Log in

Rendezvous im Stadtpark mit Ministerpräsident Stephan Weil

Gelesen 154
(0 Stimmen)
Isabel Krämer präsentierte Schlager Jens Schade Isabel Krämer präsentierte Schlager

HANNOVER. An dieser Frage kam Stephan Weil auch diesmal nicht vorbei. Der Ministerpräsident und SPD-Politiker war heute Mittag (28. Juli) Ehrengast beim "Rendezvous im Stadtpark" der Neuen Presse und wurde von Moderator Christoph Dannowski interviewt. Ob er für den Vorsitz der Bundes-SPD kandidiere, wollte der Reporter wissen. Weil ließ kein überragendes Interesse an den Amt erkennen, antwortete aber diplomatisch. "Die Frage, wer die SPD führt, ist eine wichtige Frage. Es ist aber keine Frage, die man sich jeden Morgen beim Aufstehen und jeden Abend vor dem Zubettgehen stellt", sagte er und fügte hinzu: "Ich fühl' mich in Niedersachsen pudelwohl." Dannowski hakte trotzdem noch einmal nach. Mit "100prozentig ausschließen" sollte ein Politiker vorsichtig sein, entgegnet Stephan Weil daraufhin. Aber zumindest, so der Ministerpräsident weiter, "schließe ich zu 100 Prozent aus, einmal Papst zu werden." Damit hatte Weil die Lacher auf seiner Seite.

Ein buntes, abwechslungsreiches Programm spulte an diesem Vormittag wieder auf der Bühne im Stadtpark von Hannover ab. In Zusammenarbeit mit der Diakovere wurden Informationen zum Thema Gesundheit geboten, Besucher konnten unter anderem ihren Bludruck messen und die Zuckerwerte im Blut überprüfen lassen,  Isabel Krämer präsentierte Schlager und die Mitglieder des Vereins Maske de Venezia zeigten farbenprächtige Kostüme von Märchengestalten - von der Schneekönigin bis zum Phönix

 

 

 


Minisetrpräsient Stephan Weil war Stargast beim Rendezvous

Farbenprächtiger Phönix

Pinoccio war auch dabei

Der "Gestiefelte Kater"

Ganz entspannt: MP Stephan Weil

Die Schneekönigin

Isabel Krämer singt

Die Schöne und das Biest

EinPhönix im Stadtpark

Isabel Krämer singt

Schreibe einen Kommentar