Log in

Schulhof soll schöner werden – Bezirksrat bekommt erste Pläne zum Umbau

(0 Stimmen)
Der Schulhof der GS Loccumer Straße wird umgeplant. Jens Schade Der Schulhof der GS Loccumer Straße wird umgeplant.

HANNOVER. Der Hof der Grundschule an der Loccumer Straße in Wülfel soll schöner werden. 33.400 Euro stellte der Bezirksrat Döhren-Wülfel aus dem städtischen Sonderprogramm „Ökologische Aufwertung von Schulhöfen und Spielplätzen“ dazu bereit. Jetzt legten die Planer den örtlichen Bürgervertretern einen Ausbauplan vor. Es wird nicht ganz billig. Die Haushaltsmittel werden durch die vorgesehenen Maßnahmen voll ausgeschöpft. Die Pläne entstanden unter Einbeziehung der Schule und des Kooperationspartners für die Nachmittagsbetreuung.

Ein Parcours aus bunten Hüpftellern soll die Bolzfläche zum restlichen Schulhof abgrenzen. Dies war ein besonderer Wunsch seitens der Schulleitung. Die Hüpfteller haben unterschiedliche Höhen und Abstände, bieten damit verschiedene Schwierigkeitsgrade beim Hüpfen und Springen. Eine Nestschaukel soll mehreren Kindern das gleichzeitige Schaukeln ermöglichen. Eine der drei vorhandenen Tischtennisplatten wird abgebaut. Dafür entsteht dort ein integrativer Kickertisch, der auch mit einem Rollstuhl unterfahrbar ist. Daneben ist eine mobile Sitzgruppe vorgesehen, die an unterschiedlichen Orten aufgestellt werden kann. 

Schreibe einen Kommentar