Log in

200. Todestag von Napoleon Bonaparte

(0 Stimmen)
© Fotos: Lothar Schulz 2021 – 05. Mai - 200. Todestag von Napoleon Bonaparte © Fotos: Lothar Schulz 2021 – 05. Mai - 200. Todestag von Napoleon Bonaparte

HANNOVER. Vor 200 Jahren, am 05. Mai 1821, starb der revolutionäre Diktator und Kaiser der Franzosen in der Verbannung auf der britischen Insel St. Helena. Wie kaum ein anderer Herrscher vor ihm hatte der in Korsika geborene Franzose den europäischen Kontinent geprägt. Er zeigte überragendes militärisches Talent. Vor allem die Feldzüge in Italien und in Ägypten machten ihn populär. Von 1799 bis 1804 als Erster Konsul der Französischen Republik und anschließend bis 1814 sowie nochmals 1815 als Kaiser der Franzosen stand er einem diktatorischen Regime mit plebiszitären Elementen vor. Durch verschiedene Reformen – etwa die der Justiz durch den Code civil oder die der Verwaltung – hat Napoleon die staatlichen Strukturen Frankreichs bis in die Gegenwart hinein geprägt und die Schaffung eines modernen Zivilrechts in den besetzten europäischen Staaten initiiert. Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 war die Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege. Dabei kämpften die Truppen der Verbündeten, im Wesentlichen Russland, Preußen, Österreich und Schweden, gegen die Truppen Napoleon Bonapartes. Mit bis zu 600.000 beteiligten Soldaten war dieser Kampf bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts wahrscheinlich die größte Schlacht der Weltgeschichte. Hier erlitt Napoleon Bonaparte die entscheidende Niederlage, die ihn dazu zwang, sich mit der verbliebenen Restarmee und ohne Verbündete aus Deutschland zurückzuziehen. Zum einhundertsten Jahrestag wurde 1913 in Leipzig das 91 Meter hohe Völkerschlachtdenkmal fertiggestellt. Dieses Wahrzeichen wurde in der Nähe des Gebietes errichtet, in dem die heftigsten Kämpfe stattfanden und die meisten Soldaten fielen. Die nachfolgenden Fotos entstanden bei verschiedenen Veranstaltungen in Leipzig und Umgebung zur 200-Jahrfeier zum Gedenken an die Völkerschlacht im Oktober 2013.

 


© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor der Mädler-Passage in Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor der Mädler-Passage in Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor der Mädler-Passage in Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor der Mädler-Passage in Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor der Mädler-Passage in Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Vor Auerbachs Keller in der Mädler-Passage

© Foto: Lothar Schulz 2013 – in Auerbachs Keller

© Foto: Lothar Schulz 2013 – in Auerbachs Keller

© Foto: Lothar Schulz 2013 – in Auerbachs Keller

© Foto: Lothar Schulz 2013 – in Auerbachs Keller

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon auf dem Weg zum Monarchenball

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon verlässt den Monarchenball

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon verlässt den Monarchenball

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon mit seinen Offizieren

© Foto: Lothar Schulz 2013 – französisches Infanterie-Regiment

© Foto: Lothar Schulz 2013 –Napoleon mit Gefolge in einer Taverne

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon betritt das Schlachtfeld - Gefechtsdarstellung bei Leipzig

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Napoleon betritt das Schlachtfeld

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Gefechtsdarstellung

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Gefechtsdarstellung

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Gefechtsdarstellung

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Gefechtsdarstellung

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Denkmal

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Völkerschlachtdenkmal

© Foto: Lothar Schulz 2013 – Gottesdienst zum 200 Jahrestag der Völkerschlacht

Schreibe einen Kommentar