Log in

61-Jährige wird von Stadtbahn schwer verletzt

(0 Stimmen)
Rettungswagen - Symbolfoto © Pixabay Rettungswagen - Symbolfoto © Pixabay

HANNOVER. Wie die Feuerwehr Hannover mitteilt, wurde am Donnerstag (07.01.2021) gegen 6.55 Uhr die Regionsleitstelle Hannover durch die üstra Hannoverschen Verkehrsbetriebe über einen Unfall mit einer Person und einer Stadtbahn an der Haltestelle Karl-Wichert-Allee informiert.

Den daraufhin alarmierten Einsatzkräften bot sich ein dramatisches Bild vor Ort. Aus ungeklärter Ursache war eine 61-jährige Dame von der Stadtbahn erfasst worden und befand sich noch unter dieser. Umgehend wurden umfangreich technische Maßnahmen zur Befreiung der Person vorbereitet.

Unter anderem wurde ein Feuerwehrkranwagen in Stellung gebracht, um die Straßenbahn anheben zu können. Nach dem eine rettungsdienstliche Versorgung erfolgt war, konnte die Verletzte jedoch mit einfachen Mitteln unter der Bahn befreit werden.

Sie wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine nachgelegene Klinik transportiert. Der 57-jährige Fahrer sowie die Fahrgäste blieben unverletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache vor Ort aufgenommen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 14 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften bis 07:50 Uhr im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar