Log in

70 Tonnen Feuerwehrkran umgekippt

(0 Stimmen)
Quellenhinweis: Feuerwehr Hannover - Unfall mit einem Feuerwehrkran auf der Feuer- und Rettungswache 2 in Hannover-Stöcken Quellenhinweis: Feuerwehr Hannover - Unfall mit einem Feuerwehrkran auf der Feuer- und Rettungswache 2 in Hannover-Stöcken

HANNOVER. Am späten Nachmittag hat die Besatzung des Feuerwehrkranes routinemäßig verschiedene Szenarien mit dem 70 Tonnen schweren Feuerwehrkran auf dem Gelände der Feuer-und Rettungswache 2 in Hannover-Stöcken, Auf der Klappenburg, trainiert. Dabei kippte um 19:00 Uhr der Kran auf die Seite und beschädigte zwei weitere Feuerwehrfahrzeuge erheblich. Glücklicherweise wurden keine Feuerwehrleute verletzt. Die Unglücksursache blieb zunächst ungeklärt. Die Einsätze bei schweren technischen Hilfeleistungen bleiben weiterhin gewährleistet. Hierfür steht der auf der Feuer- und Rettungswache 5, Karl-Wiechert-Allee (Roderbruch), stationierte Feuerwehrkran zur Verfügung. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Feuerwehr bisher noch keine Angaben machen.


© Foto/Archiv: Lothar Schulz 2016 – Einsatz Feuerwehrkran bei technischer Hilfeleistung

© Foto/Archiv: Lothar Schulz 2016 – Einsatz Feuerwehrkran bei technischer Hilfeleistung

© Foto/Archiv: Lothar Schulz 2022 – Einsatz Feuerwehrkran bei technischer Hilfeleistung

Schreibe einen Kommentar