Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 11.August 2022

(0 Stimmen)
Absolventen des 2. Bildungsweges an der VHS Hannover  © VHS Hannover / LHH Absolventen des 2. Bildungsweges an der VHS Hannover © VHS Hannover / LHH

HANNOVER. 

VHS Hannover: 74 Prüflinge holen erfolgreich ihre Schulabschlüsse im Zweiten Bildungsweg nach

Ein Schulabschluss ist Wegbereiter und in vielen Fällen Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. 74 junge Menschen haben ihre Schulabschlüsse in diesem Sommer erfolgreich im Zweiten Bildungsweg nachgeholt. Sie sind Teilnehmer*innen der „Schule für Erwachsene“ der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) und der Arbeits- und Sozialberatungs-Gesellschaft e.V. (ASG), Pro Future.

Den Hauptschulabschluss erreichten 6 Absolvent*innen, den Sekundarabschluss I/Hauptschulabschluss 31 Absolvent*innen, 20 erwarben den Sekundarabschluss I/Realschulabschluss und 17 den Erweiterten Sekundarabschluss I.

Die schulabschlussbezogenen Kurse sind aktuell stark nachgefragt. Die am 25. August 2022 zum Herbstsemester beginnenden 15 Kurse sind bereits ausgebucht. Interessent*innen können sich schon jetzt für die neuen Kurse ab Januar 2023 bewerben. Bewerbungsschluss hierfür ist am 1. Oktober dieses Jahres.   

Die Abschlusszeugnisse wurden den Absolvent*innen bereits am 13. Juli 2022 übergeben. Auf Nachfrage, was ihnen besonders in Erinnerung bleiben wird, antworteten Teilnehmer*innen:

„Ich fand es gut hier. Sehr entspannt. Ich habe mich wohl gefühlt.“ (Denis, 21)

„Hier wird nicht nur über Toleranz geredet, man merkt, dass sie hier ernst gemeint ist.“ (Gezim, 22)

„Mein Wunsch etwas durchzustehen und etwas aus meinem Leben zu machen, hat sich erfüllt." (Jasmin, 18)

„Jeder wurde so akzeptiert, wie er ist." (Christian, 19)

Der zweite Bildungsweg wird bereits seit den 70er Jahren mit großem Erfolg von der VHS Hannover angeboten. Bis zu 200 vor allem junge Menschen, darunter häufig Personen mit Fluchterfahrungen, holen mit Hilfe der VHS Hannover jährlich ihren Schulabschluss nach.

Die Volkshochschule nimmt mit ihrer Kooperationspartnerin eine Aufgabe wahr, die angesichts der sich ständig verändernden Anforderungen der Berufswelt unverzichtbar ist. Ziel ist es, durch eine tragfähige Allgemeinbildung und die Förderung von Schlüsselkompetenzen prekäre Beschäftigungsverhältnisse Erwachsener zu vermeiden und junge Menschen bei einem nahtlosen Übergang in Arbeit, Aus- oder Weiterbildung zu unterstützen. Der Bereich der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche durch Kompetenzorientierungsphasen sowie berufspraktische Erfahrungen mittels Praktika sind daher integrale Bestandteile dieser Kurse.

Zu den weiteren Angeboten des Zweiten Bildungswegs gehören unter anderem soziale Trainings und Projektwochen zu politischen und demokratiebildenden Themen. In der diesjährigen Projektwoche näherten sich die Teilnehmer*innen auf vielfältige Weise dem Thema „respektvolles Miteinander“: Sie erstellten eine Fotostory, befassten sich mit dem Verhalten gegenüber Frauen, erhielten im Escape Room-Planspiel die Möglichkeit, Europa zu retten, erstellten einen Radiobeitrag zum Thema „Respekt gegenüber Obdachlosen“ oder schrieben ihren eigenen Song zum Projektthema.

 

3.September: Teq-Ball-Challenge in der Innenstadt

Im Rahmen der „Bewegungs(T)räume Innenstadt“ veranstaltet der Fachbereich Sport, Bäder und Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover gemeinsam mit Teqball Deutschland und Court Culture am 3. September ab 12:00 Uhr eine Teqball Team-Challenge auf dem Marktkirchenplatz (Am Markte) in Hannovers Altstadt.

Gespielt wird im Spielmodus: „2 gegen 2, Best-of-Three“. Das Angebot ist offen für alle ab 14 Jahren, es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Teilnehmen können maximal 24 Teams, die Plätze 1 bis 3 erhalten Sachpreise.

Anmeldungen können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorgenommen werden. Anzugeben sind Vor- und Nachname, das Alter der Spieler*innen sowie der Team- oder Vereinsname. Anmeldungen sind bis zum 26. August möglich.

Weiterführende Links:

https://www.hannover.de/bewegungstraeume

https://www.hannover.de/teqball

https://web.courtculture.cc

Schreibe einen Kommentar