Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 22.Juni 2022

(0 Stimmen)
Neues Rathaus Hannover © Ulrich Stamm Neues Rathaus Hannover © Ulrich Stamm

HANNOVER.

 

Stadtbezirksrat Herrenhausen-Stöcken lobt Bürger*innen-Preis aus

Der Stadtbezirksrat Herrenhausen-Stöcken vergibt einen Bürger*innen-Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement. Damit möchte der Bezirksrat Einzelpersonen oder Gruppen, wie Vereine und Institutionen, ehren, die im Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken wohnen oder arbeiten und sich in besonderem Maße im gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen oder sportlichen Bereich ehrenamtlich einsetzen.

Der Bürgerpreis ist mit 1.000 Euro dotiert. Der Preis wird im Rahmen eines Stadtbezirksempfangs ausgehändigt.

Alle Einwohner*innen, Vereine, Verbände und andere Institutionen aus dem Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken sind aufgerufen, Vorschläge mit ausführlicher Begründung bis zum 14. August an die Landeshauptstadt Hannover, OE 18.62.12 BRB, Theodor-Lessing-Platz 1, 30159 Hannover unter dem Stichwort „Bürger*innen-Preis 2021/2022“ per Post oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Für Rückfragen steht Annette Spremberg unter Telefon 05 11/168-4 22 43 zur Verfügung.

 

 

Ehrenamt: Stadtbezirksrat Mitte lobt Bürger*innen-Preis aus

Der Stadtbezirksrat Mitte vergibt einen Bürger*innen-Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement. Damit möchte der Bezirksrat Einzelpersonen oder Gruppen, wie Vereine und Institutionen, ehren, die im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld wohnen oder arbeiten und sich dort ehrenamtlich engagieren und sich in besonderem Maße im gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen oder sportlichen Bereich einsetzen.

Der Bürgerpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Alle Einwohner*innen, Vereine, Verbände und andere Institutionen aus dem Stadtbezirk Mitte sind aufgerufen, Vorschläge mit ausführlicher Begründung bis zum 31. August an die Landeshauptstadt Hannover, OE 18.62.01 BRB, Theodor-Lessing-Platz 1, 30159 Hannover unter dem Stichwort „Bürger*innen-Preis 2021/2022“ per Post oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Für Rückfragen steht Susanne Schulz unter Telefon 05 11/168-4 26 13 zur Verfügung.

 

Jugendhilfeausschuss tagt öffentlich

Der Jugendhilfeausschuss tagt am kommenden Montag (27. Juni) um 15 Uhr im Rathaus, Ratssaal, Trammplatz 2, 30159 Hannover, in öffentlicher Sitzung.

Die vollständige Tagesordnung steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird allen Teilnehmenden und Besucher*innen empfohlen, Abstände von mindestens anderthalb Metern einzuhalten und FFP2-Masken im Gebäude zu tragen. Hinweise der Mitarbeiter*innen beim Zugang der Gebäude und Räume sowie bei eventuell ausgeschöpften Platzkapazitäten sind zu beachten.

 

Integrationsbeirat Misburg-Anderten tagt öffentlich

Der Integrationsbeirat Misburg-Anderten tagt am kommenden Montag (27. Juni) um 18 Uhr, im Ratssaal des Rathauses Misburg, Waldstraße 9, öffentlich.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird allen Teilnehmenden und Besucher*innen empfohlen, Abstände von mindestens anderthalb Metern einzuhalten und FFP2-Masken im Gebäude zu tragen. Hinweise der Mitarbeiter*innen beim Zugang der Gebäude und Räume sowie bei eventuell ausgeschöpften Platzkapazitäten sind zu beachten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar