Log in

Erneut 100 neu bestätigte Coronavirus-Fälle in der Region Hannover innerhalb 24 Stunden

(0 Stimmen)
Die aktuellen Infektionszahlen zu Coronavirus in der Region Hannover mit Stand 01. April 2020 © Bernd Günther Die aktuellen Infektionszahlen zu Coronavirus in der Region Hannover mit Stand 01. April 2020 © Bernd Günther

HANNOVER. Mit 911 bestätigten Coronavirus-Infektionsfällen sind die Zahlen gegenüber dem Vortag wieder um 100 neue Fälle gestiegen. Mit diesem derzeitigen Ergebnis lag die Region Hannover laut RKI-Übersicht von den Landkreisen im Bundesgebiet auf Platz 5 bundesweit. Eine Entspannung der Lage ist somit nicht in Sicht. Nach Übersicht der Region Hannover sind die Fälle, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, nur leicht auf 139 Patienten (48 hiervon auf Intensivstation) gegenüber den Zahlen von Dienstag (31.03.) gestiegen.

+ + + Die Region Hannover hat aktuell insgesamt 911 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Zudem hat die Region Hannover 190 Personen als genesen registriert. Basis für die ermittelte Schätzzahl der Genesenen ist das Meldedatum des Falles, wenn es länger als 14 Tage zurückliegt. Die in dieser Kategorie aufgezählten Patientinnen und Patienten sind außerdem weder in Behandlung in einem Krankenhaus noch verstorben. Diese Kriterien legen auch das Land Niedersachsen sowie das RKI an.

+ + + Leider hat es zwei neue Todesfälle gegeben: Ein 79-jähriger und ein 93-jähriger Mann sind an den Folgen des Coronavirus gestorben. Damit gibt es nun 8 Corona-Todesfälle in der Region Hannover – der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren.

 

Verteilung nach Geschlecht:

Zum gegenwärtigen Stand sind zu rund 52 Prozent Männer betroffen, zu rund 48 Prozent Frauen.

 

Verteilung nach Alter:

Bis 14 Jahre: 31 Fälle

15 bis 34 Jahre: 249 Fälle

35 bis 49 Jahre: 237 Fälle

50 bis 59 Jahre: 201 Fälle

Über 60 Jahre: 187 Fälle

Keine Angaben: 6 Fälle

 

Verteilung nach Kommunen:

Barsinghausen: 22 Fälle

Burgdorf: 14 Fälle

Burgwedel: 27 Fälle

Garbsen: 35 Fälle

Gehrden: 7 Fälle

Hemmingen: 21 Fälle

Isernhagen: 26 Fälle

Laatzen: 25 Fälle

Landeshauptstadt Hannover: 499 Fälle

Langenhagen: 42 Fälle

Lehrte: 23 Fälle

Neustadt: 15 Fälle

Pattensen: 12 Fälle

Ronnenberg: 24 Fälle

Seelze: 26 Fälle

Sehnde: 11 Fälle

Springe: 16 Fälle

Uetze: 18 Fälle

Wedemark: 20 Fälle

Wennigsen: 11 Fälle

Wunstorf: 17 Fälle

+++ Derzeit werden in Krankenhäusern in der Region Hannover 139 Patientinnen und Patienten behandelt, die nachweislich oder mutmaßlich mit Corona infiziert sind. 48 befinden sich davon auf der Intensivstation.

+++ Die Region Hannover hat eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht. Sie regelt Aufnahmestopps für Pflegeheime und die Besuchsvorschriften für ambulante Wohngemeinschaften. Sie finden sie im Anhang dieser Mail. Alle weiteren Allgemeinverfügungen finden Sie gesammelt unter www.hannover.de/allgemeinverfuegungcorona .

+++ Alle Informationen rund um das Coronavirus finden Sie fortlaufend aktualisiert auf www.hannover.de/alleszucorona

Schreibe einen Kommentar