Log in

Ersatzbrücke an der Wasserkunst am Freitag gesperrt

(0 Stimmen)
Symbolbild © Carl-Marcus Müller Symbolbild

Hannover (pm). Im Zuge der Erneuerung der Geh- und Radwegbrücken an der Wasserkunst muss die Ersatzbrücke am Freitag (2. Oktober) gesperrt werden. Grund ist, dass die restaurierten Stahlträger angeliefert und eingebaut werden.

Darüber hinaus ist die Straße „Am Großen Garten“ vor der Wasserkunst während dieser Zeit nur beschränkt für den Geh- und Radverkehr passierbar. Kraftfahrzeuge können dort nicht passieren. Der Geh- und Radfahrverkehr wird über den vorhandenen Dammweg zum Wehr westlich des Ernst-August Kanals an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Geh- und Radwegbrücken über den Ernst-August-Kanal in Herrenhausen waren in Teilen schadhaft und müssen erneuert werden. Die Sanierungsarbeiten haben Ende Mai begonnen und werden voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar