Log in

Freiwillige Feuerwehr Wülfel feierte mit Kindern in Mittelfeld

Gelesen 137
(0 Stimmen)
Angetreten zum Kinderfest: Mit roten Feuerwehrautos zum Erkunden feierte die Ortswehr Wülfel in Mittelfeld ein Sommerfest Jens Schade Angetreten zum Kinderfest: Mit roten Feuerwehrautos zum Erkunden feierte die Ortswehr Wülfel in Mittelfeld ein Sommerfest

HANNOVER. Buntes Treiben an einem Sonnabend Mitte August auf dem Parkplatz eines großen Lebensmittelmarktes an der Karlsruher Straße. Bungee-Trampolin, ein großer Pool mit begehbaren aufgeblasenen Wasserbällen, Getränkestand, ein Grill für Bratwürste und Steaks: es war alles da, was ein schönes Fest für den Mittelfelder Nachwuchs garantierte.  Eine hoch hin den Himmel ausgefahrene Feuerwehrleiter, mehrere rote Feuerwehrautos und auch ein zu besichtigender Rettungswagen des DRK signalisierten, dass die sommerliche Fete kurz nach Ende der großen Ferien im Blaulicht-Milieu gefeierte wurde. Denn der Marktleiter Dimitrij Herhold und Ortsbrandmeister Lars Wichmann von der Ortswehr Wülfel hatten gemeinsam zu dem Fest eingeladen. Die Freiwillige Feuerwehr begeht in diesem Jahr ihr 125jähriges Jubiläum. Grund genug, sich einmal in dieser Form der Öffentlichkeit zu präsentieren. Unter den Gästen an diesem Nachmittag war auch Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, die den ehrenamtlichen Brandschützern zum großen Vereinsgeburtstag gratulierte. Mit den Jubiläumsaktionen der Wülfeler Wehr geht es aber noch weiter. Am 31. August gibt es einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrgerätehaus am Maharensweg in Wülfel. Dort können dann noch mehr Einsatzfahrzeuge erkundet werden. 


Auch ein Krankenwagen des DRK konnte besichtigt werden

Aufgeblasene Kugel im Pol und Feuerwehrautos: Kinderfest in Mittelfeld

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner (2. V. l.) mit Marktleiter Dimitrij Herhold (ganz rechts) und Ortsbrandmeister Lars Wichmann (1. V. l.)

Schreibe einen Kommentar