Log in

Hannovers erster Drive-in-Food-Markt steht in Döhren

(0 Stimmen)
Die Schwestern Mirjana und Sonja  Schütze organisierten das besondere kulinarische Angebot auf den Döhrener Schützenplatz. Jens Schade Die Schwestern Mirjana und Sonja Schütze organisierten das besondere kulinarische Angebot auf den Döhrener Schützenplatz.

HANNOVER. Die Corona-Krise macht erfinderisch. Die beiden Schwestern Mirjana und Sonja Schütze (fremd-essen, Brausebude) laden jetzt zu Hannovers ersten Drive-in-Food-Markt auf den Döhrener Festplatz (Schützenallee) ein. Bis einschließlich Pfingstsonntag gib es hier leckere Sachen zum Mitnehmen.  Das Angebot reicht von Wildfleischburger über Hot Dogs  und vegane Burritos "Mexican Style" bis hin zu afrikanischen Spinatcurry

 Nicht nur Autofahrer sind gern gesehene Gäste, auch Radfahrer und Fußgänger können ihre Mahlzeiten ordern. „Wie ihr wisst, können unsere ganzen Foodmärkte im Sommer nicht wie gewohnt stattfinden. Wir waren so traurig darüber, dass wir uns ein neues Konzept für den Übergang ausgedacht haben: Ein Drive - In  Foodmarkt!“, heißt es auf der Homepage der Beiden. Für Hannover ist es der erste Drive-in-Markt, aber: „In Wunstorf haben wir das schon mit Erfolg angeboten“, sagte Mirjana Schütze. 


Drive-in-Foodmarkt in Döhren

Hier gibt es leckere Sachen

So läuft es

Einfahrt zum Foodmarkt

Schreibe einen Kommentar