Log in

Inventur im Sea Life Hannover 2020.

(0 Stimmen)
Inventur Sea Lif Hannover 2020. Wilfred Feege Inventur Sea Lif Hannover 2020.
Inventur im Sea Life Hannover 2020.

Nicht alle wegschwimmen, ihr sollt gezählt werden! Das Zählen der Fische im SEA LIFE Hannover erfordert höchste Konzentration und Geduld. Denn ein Fisch hält leider nicht still und wechselt auch gerne mal die Schwimmrichtung. Das Team aus der Aquaristik hat nämlich die kniffelige Aufgabe einmal im Jahr alle Meeres – und Regenwaldbewohner zu zählen und zu dokumentieren. „Das Zählen braucht wirklich viel Geduld“, erklärt Dipl. Biologin Heike Zinke. „Da heißt es Ausdauer zeigen und nicht verzweifeln.“ Falls es aber dann doch zu unübersichtlich bei den ganzen Fischen in einem Becken wird, greifen die Aquaristen zu einem Hilfsmittel: Fotoaufnahmen. „Auf den Fotos bewegen sich die Fische zumindest nicht“, scherzt Heike Zinke über die ungewöhnliche Methode. Das Zählen fällt bei den vier stämmigen Köhlerschildkröten im Regenwald hingegen leichter – hier wird nur das Gewicht der zwei Weibchen und zwei Männchen genauer unter die Lupe genommen. Müssen die Landschildkröten vielleicht auf Diät? Denn die vier kompakten Schildkröten bringen zusammen etwa 20 kg auf die Waage. Tierpfleger Sascha Thiel gibt Entwarnung „Die Schildkröten werden gewogen, um sicherzugehen, dass es ihnen an nichts mangelt. Wir möchten besonders im Winter darauf achten, dass die Tiere nicht an Gewicht verlieren – entsprechend ist das Gewicht im grünen Bereich und sie dürfen hin und wieder süße Bananen naschen.“ Einige Meter weiter wird das Pantherchamäleon „Frederik“ ebenfalls vermessen. Das grüne Reptil mit dem 360-Grad-Blick frisst am liebsten Insekten und bringt 105 g auf die Waage. Zum Vermessen nutzen die SEA LIFE Aquaristen ebenfalls einen kleinen Trick: Sie bieten dem Chamäleon einen Zollstock als „Astersatz“ an. „So können wir die Länge des Reptils ablesen, während das Tier stressfrei über den Zollstock läuft.“, erklärt Tierpfleger Thiel. Natürlich müssen auch alle anderen Meeres- und Regenwaldbewohner des SEA LIFE Hannover gezählt werden – Elritzen und Lachse in der Leine, Kuhnasen- und Blaupunktrochen in der Lagune, Quallen, Seepferdchen und Piranhas im Regenwald. Hiermit beschäftigt sich das Aquaristik Team seit einigen Wochen. Wer neugierig geworden ist, kann es mal selber ausprobieren und die Makrelen im Ozeantunnel zählen. Na, Überblick behalten? Offizielle Zahlen der SEA LIFE Bewohner werden im Februar veröffentlicht.



Heike Zinke Dipl. Aquaristin.










Schreibe einen Kommentar