Log in

Polizei Nachrichten aus Nienburg vom 22. September 2019

Gelesen 134
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Nienburg (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Nienburg (C) Ulrich Stamm

NIENBURG.

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag stellte eine 18-jährige Rintelnerin ihren Pkw Seat Alhambra auf den Parkplätzen an der Dauestraße Höhe Kreishandelslehranstalt ab. Am Samstag, gegen 14:00 Uhr, stellte sie fest, das ihr Fahrzeug beschädigt worden ist. Der Lack am Radkasten hinten rechts wurde zerkratzt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Rinteln (tel. 05751/9545-0) in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfallflucht

Bereits am Donnerstag gegen 16:04 Uhr wird der Polizei Rinteln eine Gefahrenstelle auf der Landesstraße 443, dem sog. Auetal-Highway, gemeldet. Durch Verkehrsteilnehmer wird geschildert, dass hinter der Ortschaft Bernsen in Fahrtrichtung Rehren eine größere Menge Getreide auf der Fahrbahn liegen soll. Die eingesetzten Beamten stellen fest, dass der Verkehrsteilnehmer, der das Getreide verloren hat, einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Ca. 15m vor Bernsen aus Fahrtrichtung Rehren kommmend war ein augenscheinlich landwirtschaftliches Transportfahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gestoßen.

Durch den Zusammenstoß ist das Getreide vom Anhänger auf die Straße gefallen. Der Führer des Gespanns setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden und die nun entstandene Gefahrenstelle zu kümmern. Die Straße wurde durch die eingesetzen Beamten gereiningt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei (tel. 05751/9545-0) in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfall mit 4 Beteiligten Fahrzeugen und einer verletzten Person

Am Freitag ereignete sich auf der Extertalstraße ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 45-jähriger Rintelner befährt die Extertalstraße von der Kreuzung Behrenstraße kommend in Richtung Rinteln. Kurz vor der Aufffahrt zur Bundesstraße 238 erkennt er zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten.

Er fährt auf den Pkw einer 19-jährigen Rintelner in auf. Durch den Zusammenstoß wird der Pkw der 19-jährigen auf den vor ihr wartenden Pkw eines 49-jährigen Auetalers geschoben. Da die Wucht des Aufpralls so groß war, ist dieser Pkw wiederum auf den vor ihm befindlichen Pkw eines 49-jährigen Rintelners geschoben worden. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden, welcher insgesamt auf eine Höhe von über 10.000,-Euro geschätzt wird. Der Unfallverursacher verletzte sich durch den Unfall.

Schreibe einen Kommentar