Log in

POLIZEI-NEWS - BUNDESPOLIZEIINSPEKTION HANNOVER vom 14.08.2019

Gelesen 288
(0 Stimmen)
Symbolbild Polizei © Carl-Marcus Müller Symbolbild Polizei

Die Bundespolizei teilt mit:

 

BPOL-H: Zivilstreife verhaftet zwei gesuchte Männer

Hannover (ots) - Gestern haben Zivilfahnder der Bundespolizei zweigesuchte Männer im Hauptbahnhof Hannover verhaftet.Ein wohnsitzloser Mann (24) muss wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz für 71 Tage ersatzweise ins Gefängnis, da er die Geldstrafe nicht aufbringen konnte.Wegen Erschleichen von Leistungen wurde ein wohnsitzloser Mann (40) gesucht. Auch er konnte die verhängte Geldstrafe nicht bezahlen und muss nun 28 Tage absitzen.Beide Männer wurden in die Justizvollzugsanstalt Hannover gebracht.

 

BPOL-H: Schwarzfahrer schlägt und bespuckt Polizisten

Hannover (ots) - In der vergangenen Nacht mussten Bundespolizisteneinen wohnsitzlosen Schwarzfahrer (25) am Hauptbahnhof aus einer S-Bahn holen. Der Mann (2,43 Promille) hatte weder Fahrschein noch Geld und stellte sich schlafend. Er wurde sofort aggressiv, wollte die Bahn nicht verlassen und griff die Beamten an.Schließlich wurde der Mann gefesselt und zwangsweise zur Wache gebracht. Dabei beleidigte und bespuckte er die Beamten permanent. Bis zum Eintreffen der Amtsärztin wurde ihm eine Spuckhaube aufgesetzt. Nachdem der 25-Jährige sich wieder beruhigt hatte, konnteer die Wache verlassen.Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstands, Beleidigung und Leistungserschleichung wurden eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar