Log in

Stiftung Hannoversche Volksbank unterstützt Grundschule Tegelweg

(0 Stimmen)
Dörthe Schätzel und Heidrun Scholz haben das Projekt an der Grundschule Tegelweg begleitet, Schulleiterin Friederike von Bennigsen und Volksbank-Filialdirektor Martin Thiele freuen sich mit den neuen Streitschlichtern (C) Hannoversche Volksbank / Volck Dörthe Schätzel und Heidrun Scholz haben das Projekt an der Grundschule Tegelweg begleitet, Schulleiterin Friederike von Bennigsen und Volksbank-Filialdirektor Martin Thiele freuen sich mit den neuen Streitschlichtern (C) Hannoversche Volksbank / Volck

HANNOVER. Vermeidung und Bewältigung von Aggressionen, Gewaltprävention, Stärkung des Selbstbewusstseins: Bereits in der Vergangenheit hatte man in der Grundschule Tegelweg in Hannover-Vahrenheide gute Erfahrungen mit dem Projekt „Streitschlichter“ gemacht. Deshalb kam man zu der Überzeugung, dass es fortgesetzt werden soll.

 

19 Schülerinnen und Schüler wurden an der Schule als Streitschlichter ausgebildet – zusätzlich zur regulären Stundentafel. Von der Arbeit dieser ausgebildeten Streitschlichter profitieren alle Schüler, Lehrer, Mitarbeiter und Eltern unserer Schule.

 

Die Ausbildung der neuen Streitschlichter übernahm die Mediationsstelle Brückenschlag. Die Kosten dafür werden durch eine großzügige Spende der Stiftung Hannoversche Volksbank gedeckt. Filialdirektor Martin Thiele überreichte einen symbolischen Spendenscheck über 2.000 Euro. „Ich finde es super, dass dieses Projekt dazu beiträgt, dass kleinere tägliche Konflikte schnell, direkt und in altersangemessener Weise vor Ort durch Schülerinnen und Schüler gelöst werden“, betont Filialdirektor Thiele.

 

Schreibe einen Kommentar