Log in

Straßenbauarbeiten: Hildesheimer Straße und Garkenburgstraße teilweise gesperrt

(0 Stimmen)
Zeitweise kein Duchrkommen: Sperrung wegen Bauarbeiten auf der Hildesheimer Straße und der Garkenburgstraße Jens Schade Zeitweise kein Duchrkommen: Sperrung wegen Bauarbeiten auf der Hildesheimer Straße und der Garkenburgstraße

HANNOVER. Seit August wird abschnittsweise die Fahrbahndecke der Hildesheimer Straße im Bereich der Südstadt und im Stadtbezirk Döhren-Wülfel erneuert. Die Stadt Hannover kündigt jetzt weitere Sperrungen im Bereich der Südstadt wegen dieser Arbeiten an.

Ab Freitag, 24. September, 15 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 27. September, 5 Uhr, wird danach die Hildesheimer Straße zwischen Aegidientorplatz und Sextrostraße beziehungsweise zwischen Feldstraße und Adelheidstraße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Autofahrer sollen über Willy-Brandt-Allee, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Geibelstraße sowie über die Straßen Marienstraße, Sallstraße, Geibelstraße umgeleitet werden.

Weiterhin wir nach Mitteilung der städtischen Pressestelle die Hildesheimer Straße von Freitag, 1. Oktober, 15 Uhr, bis voraussichtlich  Montag, 4. Oktober, 6 Uhr, stadtauswärts zwischen Bürgermeister-Fink-Straße und Geibelstraße sowie stadteinwärts zwischen Geibelstraße und Hildesheimer Straße 55 gesperrt. Der Verkehr soll dann über die Straßen Willy-Brandt-Allee, Rudolf-von Bennigsen-Ufer, Sallstraße sowie Marienstraße umgeleitet werden.

Ebenfalls wegen Straßenbauarbeiten wird die Garkenburgstraße von Sonnabend, 18. September ab 6 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 19. September, 16 Uhr, zwischen Loccumer Straße und Hoher Weg in beiden Fahrtrichtungen für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Als Umleitung sind die Straßen Hildesheimer Straße, Am Mittelfelde, Karlsruher Straße, Hermesallee und Messeschnellweg in beiden Fahrtrichtungen vorgesehen. Die Stadt bittet Ortskundige, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Schreibe einen Kommentar