Log in

Streckensperrung in Döhren

(0 Stimmen)

Wegen "umfangreicher Gleisbauarbeiten“ an der Kreuzung Hildesheimer Straße/Abelmannstraße/Peiner Straße muss die Stadtbahnstrecke der Linien 1, 2 und 8 vom Betriebsbeginn am Samstag, den 1. Mai bis zum Betriebsschluss am Sonntag den 2. Mai in Döhren gesperrt werden. In dieser Zeit wird ein Busersatzverkehr (SEV) Eingerichtet. In Richtung der Ziele Laatzen/Sarstedt, Rethen und Messe Nord erfolgt der Umstieg in die Busse an der Haltestelle „Döhrener Turm“ und führt bis zur Haltestelle „Bothmerstraße“. In Richtung stadteinwärts (Richtung Langenhagen, „Alte Heide“ und Hauptbahnhof/Dragonerstraße“) ist der Umstieg an der Haltestelle „Bothmerstraße“ vorgesehen. Die Ersatzbusse fahren dann bis zur U-Bahnstation „Altenbekener Damm.

Die Üstra macht darauf aufmerksam, dass die Stadtbahnen an den Endpunkten Laatzen/Sarstedt, Rethen und „Messe Nord“ bis zu fünf Minuten früher abfahren, damit Sie später Ihre Anschlüsse in der Stadt erreichen können. Das heißt natürlich auch, dass die Haltestellen bis zur Sperrung entsprechend früher angefahren werden.

Seit Wochenbeginn wirft diese Sperrung „ihre Schatten voraus“: So besteht u. A. seit Betriebsbeginn am Montag in der Döhrener Neckarstraße ein Halteverbot auf der Fahrbahn, da während der Baumaßnahmen die Buslinie 366 (Pattensen – Peiner Straße) nicht durch die Abelmannstraße fahren kann und – ohne zusätzliche Halte – durch die Wiehberg- und Neckarstraße umgeleitet wird. Auch für den Autoverkehr gibt es seit Montag, den 26.4. Einschränkungen: So ist bis zum Ende der Baumaßnahme kein Linksabbiegen aus der Hildesheimer Straße in die Straßen Abelmann- und Peiner Straße möglich und aus den jeweiligen Nebenstraßen nur ein Rechtsabbiegen in die Hildesheimer Straße. Für Radfahrer und Fußgänger werden Furten auf beiden Seiten der Kreuzung frei gehalten.

Weitere Bilder finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar