Log in

Vizepräsident Dr. Tecklenburg verlässt die MHH

(0 Stimmen)
Dr. Andreas Tecklenburg © MHH / Karin Kaiser Dr. Andreas Tecklenburg

HANNOVER. Dr. Andreas Tecklenburg und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen haben sich heute einvernehmlich darauf verständigt, den Vertrag von Dr. Tecklenburg als Vizepräsident der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Dr. Tecklenburg war seit 2004 im Vorstand der MHH für das Ressort Krankenversorgung zuständig und zugleich Vizepräsident der Hochschule. Professor Dr. Benno Ure, der auch in der Vergangenheit die Abwesenheitsvertretung für Dr. Tecklenburg innehatte, übernimmt kommissarisch die Aufgaben des ärztlichen Direktors.

Stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Präsidium der MHH dankt Präsident Professor Dr. Michael Manns Herrn Dr. Tecklenburg für sein jahrelanges Engagement.

Schreibe einen Kommentar