StartHannoverZeugenaufruf: Unbekannte beschädigen Kriegsdenkmal in Hannover-Zoo

Zeugenaufruf: Unbekannte beschädigen Kriegsdenkmal in Hannover-Zoo

veröffentlicht in:

Aufmerksame Bürgerin meldete die Schäden der Polizei

Hannover (ots). In der Zeit von Montagabend, 06.03.2023, auf Dienstagmorgen, 07.03.2023, haben bislang unbekannte Täter ein Denkmal im hannoverschen Stadtteil Zoo stark beschädigt. Eine aufmerksame Bürgerin meldete die Schäden der Polizei. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover ereignete sich die Tat im Zeitraum vom 06.03.2023, 19:00 Uhr bis zum 07.03.2023, 08:00 Uhr. Bei dem Kriegsdenkmal in der Bernadotteallee im hannoverschen Stadtteil Zoo handelt es sich um die Reiterstatue eines königlichen Ulanen. Unbekannte beschädigten die zur Befestigung auf dem Sockel dienenden Beine und Hufen des Pferdes, sodass die Statue seitlich umkippte. Sie wurde zunächst gegen das vollständige Umstürzen gesichert, musste aus Gründen der Statik dann jedoch komplett abgebaut und durch Mitarbeitende der Landeshauptstadt Hannover abtransportiert werden. Bislang liegen keine Täterhinweise vor. Insbesondere Motive und Hintergründe der Tat sind Teil der andauernden Ermittlungen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern, beziehungsweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden.

Hannover
Überwiegend bewölkt
5.9 ° C
6.6 °
4.9 °
94 %
2.1kmh
75 %
Mi
10 °
Do
12 °
Fr
9 °
Sa
10 °
So
8 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?