Logo
Diese Seite drucken

3. Hildesia-Stadtfest 2016 vom 24. bis 26. Juni 2016

Gelesen 469
(0 Stimmen)
3. Hildesia-Stadtfest 2016 vom 24. bis 26. Juni 2016 3. Hildesia-Stadtfest 2016 vom 24. bis 26. Juni 2016 (C) Stadt Hildesheim
Programm zum 3. Hildesia-Stadtfest 2016  

Drei Tage Live-Musik sowie Schützen- und Junggesellentradition

Das Hildesia-Stadtfest lädt vom 24. bis 26. Juni in Hildesheims Innenstadt ein. Zum dritten Mal feiert die Stadt dann nicht nur ihre Schützen- und Junggesellentradition, das Fest verspricht auch wieder beste Unterhaltung und ausgelassene Partystimmung mit einem breit gefächerten Bühnen-Live-Programm.

In Kooperation mit Hildesheim Marketing hat die Event Werft für das Hildesia-Stadtfest 2016 ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer freut sich, dass nach dem „Tag der Niedersachsen“ 2015  in diesem Jahr erneut das Hildesia-Stadtfest veranstaltet wird: „Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm in Kombination mit der Schützentradition beschert Hildesheim wieder ein großartiges Wochenende. Mein ganz besonderer Dank gilt daher den zahlreichen Sponsoren und Organisatoren, die das Hildesia-Stadtfest erst möglich machen.“ 

Live-Künstler und -Bands treten in Kooperation mit der Kulturfabrik Löseke, Radio Tonkuhle und der Stiftung Universität Hildesheim auf vier Showbühnen an zentralen Plätzen in der Innenstadt und im Hildesia-Zelt am Platz An der Lilie auf. Das musikalische Programm ist so abwechslungsreich gestaltet, dass für jeden etwas dabei ist. Am Huckup-Denkmal bespielt Radio Tonkuhle an allen drei Festtagen eine Open-Air-Tanzfläche, die jeweils unter einem Motto steht. Nicht nur am Freitag und Samstag, auch nach dem traditionellen Schützenumzug am Sonntag werden noch einmal zahlreiche Konzerte und Events in der Innenstadt geboten. Um ein möglichst breites Publikum anzusprechen, sollen auf dem Hildesia-Stadtfest unterschiedliche Musikrichtungen – Pop am Freitag, Rock am Samstag und traditionelle Blasmusik am Sonntag – zu hören sein. Die Besucherinnen und Besucher sind bis spät in die Abendstunden eingeladen zu feiern. Programm gibt es am Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Samstag von 15 bis 23 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr.Präsentiert wird es von dem Medienpartner Radio21. Das Programm zum Hildesia-Stadtfest ist kostenlos. 

Poppiger Auftakt am Freitag

Der Freitag steht beim diesjährigen Hildesia-Stadtfest ganz im Zeichen der Popmusik. „Die Ärzte“, „Wir sind Helden“ oder Jan Delay lassen grüßen, wenn Matthew Graye auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz um 18 Uhr rockigen Pop mit Punkelementen zu launigen Mitsingsongs mischt. Tanzbar, jazzig und vor allem sehr italienisch wird es ab 19.30 Uhr mit den gutgekleideten Musicanti von „Brazzo Brazone“, um 21.30 Uhr folgt „The Twang“ mit Musik für Abenteuer und Lagerfeuerromantik. Am Pferdemarkt startet das Bühnenprogramm um 18 Uhr mit dem Akustik-Duo „Under Prescher“ und ab 19 Uhr verbreiten „Olli, Gerd & Tom“ mit ihrer Mischung aus Rock, Pop, Oldies und aktuellen Titeln gute Laune. Um 20.15 Uhr folgen die „Blue Swing Cats“, und die Indie-Popband „Taiga“ tritt um 21.45 Uhr auf. Einen Mix aus Pop, Soul, Funk, Reggae und Hip Hop hat sich die studentische Band „Soul Unit“ auf die Fahnen geschrieben, die um 17 Uhr auf der Bühne am Literaturhaus St. Jakobi spielt. „B.K. & The Trailblazers“ beweisen ab 18.30 Uhr, dass der Soul- und Funk-Sound der 1960er und 70er Jahre noch immer direkt in die Füße geht. Ab 20.30 Uhr heizt „Hi-Town Soul“ hier dem Publikum ein. An der Bühne am Huckup heißt es von 18 bis 23 Uhr unter der Regie der Tonkuhle-Moderatoren André und Dennis mit Dance, House und Charts-Titeln „Lass die Sonne rein“.

Der Samstag rockt

Mit dem Hildesheimer Local Heroes-Sieger 2014 „The Surface“ startet das Musikprogramm am Samstag um 15 Uhr auf der Bühne am Pferdemarkt. Zeitgleich präsentiert sich auf dem Marktplatz die Band „Barfuss“. Ihre Musik reicht von Singer-Songwriter-Stücken bis hin zu Deutsch-Pop. Um 16.15 Uhr feuert die Band „Cleos Friends“ die Partylaune auf dem Marktplatz an, zur selben Zeit spielen die „Country Bandits“ auf dem Pferdemarkt. Die Deutschrocker von „Matzo Mix“ lassen es hier um 18 Uhr krachen, gefolgt von „Hound“ mit klassischem 70er-Jahre Hard Rock um 19.30 Uhr und „The Big Swamp“ mit Blues-Rock wie im Mississippi-Delta ab 21.45 Uhr.

Die Band „One Louder“ startet ihre große „Ultimate Rock-Show“ um 18 Uhr auf der Bühne am Marktplatz. Im Stil von AC/DC fegt die Hildesheimer Band „Hellfire“ dann ab 21.30 Uhr über die Bretter. Auf der Bühne am Literaturhaus St. Jacobi spielen um 14 Uhr „Ramon Rose & Friends“, ganz in der akustischen Tradition von Django Reinhardt, um 16 Uhr folgt „Yola & A Superfuous Man“ mit Jazz, Folk und Elektro. Bei „Desert Breeze“ ist der Name ab 18 Uhr Programm, wenn die sechs Musiker mehrstimmig ihre Hillbilly und Bluegrass Music zum Besten geben. Die junge Singer-Songwriterin Rebecca Krejci zieht das Publikum hier ab 20 Uhr in ihren Bann. Und um 22 Uhr tritt schließlich ein Geheimtipp nicht nur für Kenner des Hamburger Hip Hop-Elektropunks unter dem Motto: „Nicht das Original aber… Leider geil!“ auf: die Deichkind Coverband der Universität Hildesheim. Am Huckup spielen den ganzen Tag die DJs von Radio Tonkuhle. Ab 11 Uhr unter dem Motto „Rund ums Mittelmeer“ und von 15 bis 23 Uhr haben sich die Radio Tonkuhle-Sendungen „Electronic Rotation“, „Ton durch Strom“, „Klangstation“ und „Tiefenrausch“ für das Stadtfest zusammen getan. Special-Guest ist Sascha Wallus, das gesamte Musikprogramm läuft unter dem Motto: „Tonkuhle bittet zum Tanz.“ 

Schützenumzug, Schlager und Blasmusik am Sonntag

Der Sonntag wird um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Marktplatz mit Domkapitular Wolfgang Voges, Pastor Jürgen Loest, Pastor Detlef Albrecht und dem Posaunenchor St. Michaelis unter der Leitung von Helmut Langenbruch eingeläutet. Um 11 Uhr marschieren die Schützen auf und werden geehrt. Den Stadtkönig, den Handwerkskönig und die Sieger des Bürgerschießens ehrt der Oberbürgermeister um 12.30 Uhr, bevor um 13 Uhr der traditionelle Schützenumzug mit rund 2.500 Teilnehmenden am Marktplatz startet und über die Sedanallee, die Schuhstraße und den Kurzen Hagen zurück zum Markt zieht. Musikalisch bestimmen Musikzüge das Programm am Sonntag: Auf dem Marktplatz spielt ab 14.30 Uhr der Feuerwehrmusikzug Sehlem und ab 16 Uhr begeistert der Kinderzirkus “Fabulara“ alle großen und kleinen Besucher. Auf der Bühne am Pferdemarkt gibt sich um 13 Uhr die Big Band Dingelbe die Ehre, um 14.45 Uhr zeigt die Trommelgruppe der Diakonie Himmelsthür ihre mitreißende Trommelperformance. Musikalische Perlen, Chansons und Schlager von Harry Belafonte bis zu den Sugarbabes präsentiert das „Liebesgrund Quartett“ ab 16.30 Uhr. Auf der Bühne am Huckup packt Tonkuhle-DJane Petra Siegel in der Zeit von 14 bis 18 Uhr ihre Platten aus, denn am Sonntag heißt es hier „Zeitreise trifft Plattenkiste“. 


v.l. Walter Klußmann (Koordinator des Schützenumzugs, Verein Hildesheimer Volksfeste e.V.), Wolfgang Almstedt (Erster Vorsitzender der Hildesheimer Junggesellenkompagnie von 1831 e.V.), Boris Böcker (Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH), Michael Senft (Vorstand der Sparkasse Hildesheim)

v.l. Katharina Gründer (Hildesia), Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, Matthias Mehler (Geschäftsführer der Event Werft GmbH), Frank Meyer (Erster Vorsitzender der Hildesheimer Schützengesellschaft von 1367).

Programm der Schützen und Junggesellen im Hildesia-Zelt

Im Hildesia-Zelt auf dem Platz An der Lilie startet das Programm am Freitag um 14 Uhr mit einem Kinder- und Jugendnachmittag der St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe. Bis 16 Uhr zeigen die St. Ansgar-Band, der Kinderzirkus Ramba Zamba und die Musix Tanzgruppe von St. Ansgar ihr Können. Ergänzt wird der Nachmittag vom Duo Dubiosi. Ab 18 Uhr findet die traditionelle Schützenvesper mit Fassanstich, der Band „Bayern Stürmer“ und dem Musikzug Borsum statt, nachdem Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer das Hildesia-Stadtfest um 18 Uhr auf dem Marktplatz offiziell eröffnet hat. Ab 21 Uhr steht im Festzelt Tanz auf dem Programm. Gemütlich beginnt das Programm am Samstag um 14 Uhr mit einem Seniorennachmittag. Ab 20 Uhr heißt es dann „Hildesheim rockt mit den Chasing Wheels“ und ihren Oldies der 1960er und 70er Jahre. Am Sonntag lädt in der Zeit von 11 bis 13 Uhr ein Frühschoppen ins Hildesia-Zelt ein. Anschließend läuft hier der Festzeltbetrieb mit Musikzügen des Umzugs, ehe das Stadtfest ab 18 Uhr mit einer After-Show-Party für alle Helfer ausklingt.

Das Schießen um Bürgerbecher und Bürgerscheibe

Wer um die Bürgerscheibe und den Bürgerbecher der Stadt Hildesheim schießen möchte, hat dazu an folgenden Tagen Gelegenheit:

Mittwoch, 22.06., 17 bis 19.30 Uhr

Donnerstag, 23.06., 17 bis 19.30 Uhr

Samstag, 25.06., 14 bis 18.30 Uhr

Das Bürgerschießen findet im Schützenhaus der Hildesheimer Schützengesellschaft von 1367, Schützenallee 2 in Hildesheim statt. Die Preise werden den Siegern am Sonntag auf dem Marktplatz verliehen.

Mehrwegpfand und Event-Tonnen sorgen für sauberen Veranstaltungsort

Für einen adretten und sauberen Veranstaltungsort in der Innenstadt sollen ein Mehrweg-Kunststoff-Pfand-System und Event-Tonnen sorgen. Das Mehrweg-Pfand-System vertreibt die Diakonie Wuppertal. Die Event-Tonnen, die zum Hildesia-Stadtfest 2016 erstmals zum Einsatz kommen, werden vom Zweckverband Abfallwirtschaft Hildesheim ZAH zur Verfügung gestellt. Die Abfallbehälter sollen zukünftig immer wieder bei Veranstaltungen in der Innenstadt eingesetzt werden.

@StadtReporter. Alle Rechte vorbehalten.