Log in

Cello meets Blech am 18.Juni 2017

(0 Stimmen)
Cello meets Blech am 18.Juni 2017 Cello meets Blech am 18.Juni 2017 (C) MUSIKSCHULE HILDESHEIM

HILDESHEIM. Das Celloquartett (Preisträger beim Landeswettbewerb Jugend Musiziert 2017) und das Blechbläserquintett (Preisträger beim Bundeswettbewerb 2017 ) präsentieren sich gemeinsam in einem Konzert.


Cello meets Blech am 18.Juni 2017 (C) Musikschule Hildesheim

Zum Beginn des Schuljahres 2016/17 gründete sich in der Musikschule Hildesheim ein Blechbläserquintett, eine Ensemblespezies mit Seltenheitswert. Zwei Trompeten (Andreas Buschau, Johannes Knoll),Horn (Annemarie Brungs), Posaune (Sebastian Machens) und Tuba (Paula Gehrs) in klassischer Besetzung. Mit den ersten Proben war klar, diese Instrumentalisten passen zusammen, haben Spaß am Musizieren und sind auf Erfolgskurs. Ihre besondere Klasse zeigten die „Fantastischen Fünf“ bei zahlreichen Auftritten, so u.a. bei der Einbürgerungsfeier der Stadt Hildesheim, Stiftungstag – Showdown mit dem Oberbürgermeister Ingo Meyer, Weihnachtskonzert in Lamberti. 

Eine ganz außergewöhnliche Konzertidee brachte der Posaunist Sebastian Machens Arrangements für  Celloensemble und Blechbläser ein. Dies bildet nun die Grundlage für ein Konzert im Konzertsaal der Musikschule, welches zugleich die letztmalige Möglichkeit darstellt, das Blechbläserquintett erleben zu können, denn mit der Aufnahme des Studiums von Mitglieder des Ensembles, endet das erfolgreiche Zusammenspiel dieser seltenen Besetzung. 

8. Juni, 11.00 Uhr, Konzertsaal, Musikschule Waterloostr. 24A

 

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

 

Schreibe einen Kommentar