Log in

Landkreis Hildesheim: Frischgebackene Gemeinde-dolmetscher/innen warten auf Einsätze

(0 Stimmen)
Landkreis Hildesheim: Frischgebackene Gemeinde-dolmetscher/innen warten auf Einsätze Jetzt einsatzbereit. Die MiMi-Gemeindedolmetscher_innen können jetzt in vielen Sprachen Hilfe und Beratung für Migranten und Helfer anbieten. (C) lps
Landkreis Hildesheim: Frischgebackene Gemeinde-dolmetscher/innen warten auf Einsätze

Dreizehn Frauen und sieben Männer haben ihre Ausbildung zur MIMI-Gemeinde-dolmetscherin erfolgreich beendet. Begleitet wurde die Schulung von Barbara Benthin, MiMi - Standort-koordinatorin des Landkreises Hildes-heim gemeinsam mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum Hannover.  Jetzt wollen sich die frischgebackene Dolmetscher/Innen in der Praxis beweisen und bis zur Zertifikats-übergabe ihre Probeeinsätze in Stadt und Landkreis Hildesheim durchführen.

Dafür können sie kostenlos über den Landkreis gebucht werden. Egal ob Krankenhaus oder Behörde, gleich welche Institution, jeder kann sich ihrer Hilfe bedienen. Im Zeitraum von Juni bis September wird jede und jeder sechs kostenlose Einsätze machen. Danach können die Dolmetscher über den zentralen Dolmetscherservice des Ethno-Medizinischen - Zentrums in Hannover, Tel. (0511) 168 410 20, gebucht werden. Weitere  Detail-informationen können einem  Flyer entnommen werden, der über die  über die Koordinierungsstelle des Land-kreises angefordert werden kann. Nähere Einzelheiten könne auch über die Website des Landkreises www.willkomen-hier.de abgerufen werden. Die Vermittlung der Probe-einsätze geschieht über Birgit Lillig, Koordinierungsstelle Integration und Demokratie beim Landkreis Hildesheim, Tel. (05121) 309-3051. Dort können auch die Flyer angefordert werden.

Die Angebotspalette der Gemeinde-dolmetscher/Innen  umfasst Arabisch, Aserbaidschan, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Hindi, Italienisch, Kurdisch, Persisch, Punjabi, Russisch, Türkisch und Urdu. Informell weist die Koordinierungsstelle noch darauf hin, dass die Dolmetscher zur Neutralität verpflichtet sind und selbstverständlich der Schweigepflicht unterliegen.

 

Schreibe einen Kommentar