Log in

Streitschlichtertag zur Vorbeugung von Konflikten an Schulen

(0 Stimmen)
Streitschlichtertag zur Vorbeugung von Konflikten an Schulen Gruppenfoto der TeilnehmerInnen am Streitschlichtertag (C) Stadt Hildesheim
Streitschlichtertag zur Vorbeugung von Konflikten an Schulen

 

 

Der vom Präventionsrat der Stadt Hildesheim in Kooperation mit der Volkshochschule und der Volksbank Hildesheim eG veranstaltete Streitschlichtertag stieß auch in diesem Jahr wieder auf große Resonanz.

Rund 90 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter aus acht Hildesheimer Schulen (GS Pfaffenstieg, GTGS Nord, GS Itzum, Anne-Frank-Schule, Josephinum, Marienschule, Michelsenschule, Oskar-Schindler-Gesamtschule) und der Grundschule Holle als Gast arbeiteten in sieben Workshops zum Thema „Konfliktprävention“. „Farbe in die fachlich bewährte Szene der AG ‚Gegen Gewalt an Schulen‘ brachten insbesondere die gelben Streitschlichtermützen der Grundschule Holle und die grünen Mediatorenshirts der Michelsenschule“, so Walter Schwoche (Geschäftsführer des Präventionsrates).

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zum Abschluss der Veranstaltung wieder Zertifikate für ihre ausgewiesene Sozialkompetenz. 

 


Gruppenarbeit beim Streitschlichtertag (C) Stadt Hildesheim

Schreibe einen Kommentar