Log in

Fliegerbombe in Hildesheim gefunden: Innenstadt muss evakuiert werden

Gelesen 7148
(1 Stimme)
Fliegerbombe in Hildesheim gefunden: Innenstadt muss evakuiert werden Evakuierungsradius (C) Stadt Hildesheim

HILDESHEIM. Bauarbeiter haben heute, 14.30 Uhr, eine Britische Fliegerbombe zwischen Marienschule und Friedrich-List-Schule in Hildesheim gefunden. Da die Bombe ungünstig im Hang über dem örtlichen Niveau liegt, muss die Innenstadt im 1.000-Meter-Radius (siehe Karte anbei) auf Empfehlung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen sofort evakuiert werden, damit die Bombe im Laufe des Abends vor Ort entschärft werden kann. Betroffene Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, den Bereich zu verlassen beziehungsweise nicht mehr zu betreten. Es besteht die Möglichkeit, sich für den Zeitraum der Entschärfung in der Renataschule in Ochtersum und der Robert-Bosch-Gesamtschule in der Nordstadt einzufinden. Bustransfers dorthin werden derzeit ebenso eingerichtet wie ein Bürgertelefon. Dieses ist unter der Durchwahl 05121 12634 beziehungsweise -12647 erreichbar. Unter diesen Durchwahlen können sich auch Personen melden, die ggf. Unterstützung beim Verlassen des betroffenen Bereichs benötigen. 

Weitere Informationen sind fortlaufend unter www.hildesheim.dewww.facebook.com/Stadt.Hildesheim und in der Warn- und Informationsapp BIWAPP erhältlich

Schreibe einen Kommentar