Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 10. November 2019

Gelesen 97
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Versuchter Einbruchsdiebstahl - Zeugenaufruf

Zwischen dem 06.11.19 , 20 Uhr und dem 07.11.19 , 07:15 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln der Hauseingangstür in ein Einfamilienhaus in der Bantelner Kampstraße einzudringen.

Der / die Täter scheiterten an der sehr robusten Haustür und gelangten nicht in das Objekt. An der Tür entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 100EUR . Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat in Elze , Tel. 05068/93030 in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfallflucht- Zeugenaufruf

Am Freitag, 08.11.2019 verliert ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer gegen 17:00 Uhr aufgrund mangelnder Ladungssicherung diverse Pappkartons und Plastikverpackungen auf der B3 in Höhe der Abbiegung Elze Nord in Fahrtrichtung Hannover. Eine unmittelbar dahinter fahrende 19-jährige aus Hannover bemerkt den auf der Fahrbahn befindlichen Müll zu spät überfährt diesen mit ihrem VW Up!. Durch die Kollision mit dem Unrat wird der PKW der 19 jährigen beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100EUR. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Elze, Tel. 05068/93030 in Verbindung zu setzen.

 

Betrunken gefahren

Am Sonntagmorgen konnte durch eine Streife der Polizei Sarstedt ein alkoholisierter Autofahrer, aufgrund eines Hinweises eines Bürgers, aus dem Verkehr gezogen werden. Der Fahrer viel dem Zeugen bereits in Hildesheim durch seine Fahrweise auf. Auf der B6 zwischen Hildesheim und Hasede fuhr er Schlangenlinien und mit stark unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Der Zeuge blieb hinter dem Fahrzeug und konnte den Beamten den Standort mitteilen. In Hasede machte der Fahrer dann noch mal eine Pause, wo er durch die Beamten dann kontrolliert werden konnte. Hierbei wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, der sich dann auch bei einem Atemalkoholtest bestätigte. Dem 43-jährigen Sarstedter erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss.

 

Innerste- Wehr in Sarstedt beschmiert

Unbekannte haben ein Schiebetor sowie einen Sicherungskasten am Innerste- Wehr in Sarstedt mit Graffiti beschmiert. Als Tatzeitraum wird der 02.11.-09.11.2019 vermutet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500EUR. Hinweise erbittet die Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850

 

3 Autos beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Sarstedt 3 Fahrzeuge durch Vandalismus beschädigt. Das erste Fahrzeug stand an der Voss-Str., in unmittelbarer Nähe zur Einmündung Giesener Str.. Bei dem dort geparkten Ford wurde ein Scheibenwischer abgerissen. Hierdurch entstanden auch Kratzer in der Motorhaube und Kotflügel. Der zweite Pkw, ein BMW, stand ebenfalls in der Voss-Str., Höhe Triftstraße geparkt. Hier wird der linke Außenspiegel durch Gewalteinfluss beschädigt. Das dritte Fahrzeug war in der Giftener Str. in Giften abgestellt. An diesem Mondeo wurde der rechte Außenspiegel beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 700EUR geschätzt. Es ist zu vermuten, dass es sich um denselben Täter oder Tätergruppe handelt. Zeugen, die in der besagten Nacht auffällige Personen beobachtet haben, werden gebeten, die Polizei Sarstedt unter 05066/9850 zu kontaktieren.

 

Verkehrsunfallflucht in Bad Salzdetfurth - Zeugenaufruf

Im Zeitraum vom 02.11.2019, gegen 17:30 Uhr, bis zum 09.11.2019, gegen 10:00 Uhr, ist es vor der Salze-Klinik, An der Peesel 5 in 31162 Bad Salzdetfurth zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt womöglich beim Ein- oder Ausparken den auf einem Parkstreifen am Fahrbahnrand geparkten Opel Tigra. Die Unfallschäden lassen augenscheinlich darauf schließen, dass das unfallverursachende Kfz eine Anhängerkupplung besitzt. Der ordnungsgemäß abgestellte Pkw weist im Frontbereich einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 1000 EUR auf. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063/9010 zu melden.

 

 

Schreibe einen Kommentar