Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 17. September 2019

Gelesen 993
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Verkehrsunfallflucht in Groß Düngen

Polizei Bad Salzdetfurth/Groß Düngen; Am Montag, den 16.09.2019, im Zeitraum von 06:45 Uhr bis 15:45 Uhr, kam es im Bereich Groß Düngen, hier in der Bahnhofsallee, Höhe der Hausnummer 5, zu einem Verkehrsunfall.

Hierbei wurde ein geparkter blauer Pkw Opel, eines 63-jährigen Anwohners, von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Schaden wird von den aufnehmenden Beamten auf ca. 800,- Euro geschätzt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Die Polizei bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei dem Polizeikommissariat in Bad Salzdetfurth, unter der Telefonnummer: 05063/901-115, zu melden

 

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Am 16.09.19 überquert gegen 22 Uhr ein 55-jähriger Elzer im Beisein seiner 54-jährigen Ehefrau die B1 über einen durch eine Lichtzeichensignalanlage geregelten Fußgängerüberweg in Höhe der Zuwegung " Am Hanlah " . Die 50-jährige Fahrerin eines VW Golf übersieht den Fußgänger und erfasst ihn frontal mit dem von ihr geführten PKW.

Im Fahrzeug der Elzerin befinden sich zudem noch eine 27-jährige schwangere Person , ein 30 Jähriger, sowie ein 1-jähriges Kind. Die Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt. Die Schwangere wird jedoch vorsorglich in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Eine durch Ersthelfer umgehend eingeleitete Reanimation des Fußgängers verläuft erfolglos. Der Fußgänger verstirbt noch an der Unfallstelle.

Zur Versorgung der zunächst unklaren Anzahl an Verletzten werden insgesamt drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug eingesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Elze ist zudem mit 18 Kameradinnen und Kameraden und fünf Fahrzeugen eingesetzt. Die polizeiliche Unfallaufnahme erfolgt durch insgesamt vier Funkstreifenwagen. Die Bundesstraße bleibt bis ca. 03:00 Uhr voll gesperrt. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Elze, Tel. 05068/93030 in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfallflucht in Holle -Zeugenaufruf

Am Montag den 16.09.2019, kam es in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 14:00 Uhr, in der Ortschaft Holle und hier in der Marktstraße Höhe Hausnummer 2b, zu einer Verkehrsunfallflucht. Das beschädigte Fahrzeug, ein silberner VW Touran,war in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand, in Rtg. Sottrum, geparkt. Das verursachende Fahrzeug kollidierte mit dem Außenspiegel des Touran und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden und die erforderliche Feststellung seiner Personalien zu kümmern. Durch die Polizei werden nun Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Salzdetfurth unter 05063-9010 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar