Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 29.Juni 2020

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Giesen: Vor Führerscheinprüfung betrunken Auto gefahren

In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni fiel einer zivilen Polizeibesatzung die auffällige Fahrweise eines Autofahrers auf. Dieser fuhr in "Schlangenlinien" mit seinem PKW auf der B6 von Sarstedt Richtung Hildesheim. Der in Groß Förste durchgeführte Atemalkoholtest ergab bei dem 35-jährigen Sarstedter einen Wert von 1,15 Promille. Es stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, sondern die Führerscheinprüfung kurz bevorstand. Seinen Audi habe er aber schon ein erstes Mal "ausfahren" wollen.

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Gronau/ Leine

Am 27.06.20, gegen 11.30 Uhr, wird dem Polizeikommisariat Elze gemeldet, daß eine hölzerne Bodenbohle der alten Eisenbahnbrücke über die Leine fehlt.

Die sofort eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung stellte fest, daß die mit Schrauben gesicherte Bohle abmontiert und auf die Grünfläche unter der Brücke geworfen wurde.

Im Fahrbahnbelag der Brücke entstand ein 23 cm breiter Spalt. Ermittlungen ergaben, daß der Fahrbahnbelag am 26.07.20, 19.00 Uhr, noch vollständig war. Durch alarmierte Mitglieder der FFW Gronau wurde die Bohle notdürftig wieder eingesetzt, da die Schrauben nicht aufgefunden wurden. Eine vollständige Reparatur kann erst am 29.06.20 durchgeführt werden. Die Brücke wurde durch die FFW mittels Absperrmaterial gesperrt. Die Polizei Elze bittet um Täterhinweise unter der Telefonnummer 05068/ 93030.

 

Zwei erheblich betrunkene Fahrradfahrer in einer Nacht aufgefallen

Zuerst fiel einer Funksteifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Alfeld am Freitag, 26.06.2020, um 21:10 Uhr, ein 36 Jahre alter MTB Fahrer durch eine unsichere Fahrweise in der Alfelder Bahnhofstraße auf.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten beim Radfahrer einen Alkoholwert von 2,27 Promille fest. Wenige Stunden später am Samstag, 27.06.2020, um 01:10 Uhr, befuhr ein 20 Jahre alter Alfelder mit seinem E-Bike in Alfeld-Föhrste die Wispensteiner Straße.

Da auch dieser Radfahrer durch eine unsichere Fahrweise auffiel, wurde er ebenfalls kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten einen Alkoholwert von 2,18 Promille fest. Beiden Fahrradfahrern wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde jeweils ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Ein unbekannter Führer eines Kraftfahrzeuges befuhr die Winzenburger Straße in Richtung Innenstadt und beschädigte beim Vorbeifahren den ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw eines 47 Jahre alten Alfelders. Am beschädigten schwarzen Skoda-Octavia enstand in einer Höhe von ca. 90 cm ein ca. 98 cm langer Kratzer/ Delle.

Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. Der Verursacher hat sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugen werden gebeten sich bei der Alfelder Polizei unter der Telefonnummer 05181/9116-0 zu melden.

 

Vermisste Person am Gronauer Wasserfall

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 18-jähriger Gronauer nach einer kleinen privaten Feier am Gronauer Wasserfall an der Leine von seinen Freunden als vermisst gemeldet. Der Vermisste stehe unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und sei plötzlich verschwunden. Es sei nicht auszuschließen, dass er in die Leine gefallen sei.

Nachdem ein Rettungsaufgebot in Form eines Polizeihubschraubers, der Feuerwehr, eines Rettungsbootes, sowie eines Rettungswagens und eines Notarztes angefordert und vor Ort eingetroffen war, wurde die Person am gegenüberliegenden Ufer wohlbehalten aufgefunden.

 

 

Schreibe einen Kommentar