Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 5.Juni 2020

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM

Nordstemmen - Zeugenaufruf Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, 04.06.20 gegen 14:05 Uhr, begegnen sich auf o.g. Straße zwei Lkw. Als sie auf Höhe des Sportplatzes in Rössing aneinander vorbeifahren ist der seitliche Abstand zu gering, so dass sie mit den Außenspiegeln der Fahrerseiten kollidieren.

Ein Fahrerspiegel klappt daraufhin ein, durchschlägt das Seitenfenster und verletzt den 43-jährigen Lkw-Fahrer aus Hannover im Gesicht durch umherfliegende Splitter und Scherben. Er wird durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht.

Der andere beteiligte Lkw setzt nach der Kollision seine Fahrt von Rössing kommend Richtung Nordstemmen fort. Die Polizei konnte bisher keine Hinweise zu dem flüchtigen Lkw ermitteln. Wem im Zeitraum zur o.g. Unfallzeit ein am Fahrerspiegel beschädigter Lkw im Nahbereich aufgefallen ist und Hinweise zum Verursacher geben kann, wird gebeten die Polizei Sarstedt unter 05066-9850 zu kontaktieren.

 

Nötigung im Straßenverkehr - Zeugenaufruf -

Am 04.06.2020 gegen 15:50 Uhr befuhr ein 50-jähriger Bockenemer mit seinem Skoda die Hildesheimer Straße in Fahrtrichtung Bockenem, als sich hinter ihm bereits eine Schlange aus mehreren Fahrzeugen befunden hatte. Nach Verlassen der Ortschaft wurde er beim Beschleunigen von einem braun/beigen Ford Fiesta mit Northeimer Kennzeichen überholt.

Anschließend wurde er von dem Ford bis zum vollständigen Stillstand ausgebremst. Aus dem Fahrzeug stieg schließlich ein ca. 50 jähriger Mann mit europäischem Erscheinungsbild aus und holte sich aus seinem Kofferraum eine Stange.

Als der Mann auf das Fahrzeug des Bockenemers zuging, fuhr dieser verängstigt rückwärts und flüchtete in Richtung Nette. Die Polizei Bad Salzdetfurth sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere könnten Fahrzeuginsassen aus den dahinter fahrenden Pkw den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Kfz-Kennzeichen des Beschuldigten machen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzdetfurth unter der Telefonnumer 05063/901-0 entgegen.

 

 Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

31061 Alfeld, Winzenburger Str. 6, Parkplatz Frieseursalon. Die aus einem Fredener Ortsteil kommende Geschädigte hatten ihren silber/grauen Toyota Avensis auf dem o.a. Parkplatz des Friseursalons abgestellt. Sie benutzte den ersten Stellplatz und parkte den Pkw rückwärts ein.

Der Pkw war zu diesem Zeitpunkt noch unbeschädigt. Als ich ihre Arbeitsstelle um 15:45 verließ, stellte sie den Schaden an der rechten Fzg.-Seite fest. Ein ca. 5 cm breiter Kratzer verlief über beide rechten Beifahrertüren. Der Verursacher dieses Schadens hatte sich von der Unfallstelle entfernt,ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1200,-- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Alfeld, d. 04.06.2020, 09:00 - 11:30 Uhr 31061 Alfeld, Antoniplatz, Parkplatz Cafe Grube Zur Zeit unbekannter Verursacher beschädigte vermutlich beim Rückwärtsfahren den zum Abstellzeitpunkt unbeschädigten weißen Opel Mokka Xan der rechten hinteren Seite zwischen Radlauf und hinterer Tür durch mehrere Kratzer. Der Verursacher entfernt sich von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Geschädigt ist eine Einwohnerin aus einem Alfelder Ortsteil. Schadenshöhe ca. 800.--Euro Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar