Logo
Diese Seite drucken

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 8. Dezember 2019

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

 

Verkehrsunfallflucht auf der Bundesstraße 1 -Zeugenaufruf-

Am frühen Sonntagmorgen, den 08.12.2019, gegen 03:30 Uhr, befuhr eine Fahrzeugführerin die Bundesstraße 1, aus Hoheneggelsen kommend, in Richtung Feldbergen. Im Bereich der dortigen langgestreckten Rechtskurve kam der Verkehrsteilnehmerin ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegen, so dass diese mit ihrem Pkw versuchte auszuweichen.

 

Sie kam hierbei von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Den Angaben der Verletzten zufolge, handelte es sich bei dem entgegenkommenden Fahrzeug um einen dunkel lackierten Pkw mit eckigen Scheinwerfern. Die Polizei hat zu diesem Unfall die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die unter Tel. 05063-9010 Angaben zum Hergang und/ oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können.

 

Sarstedt: E-Bike und Fahrrad entwendet

Am Abend des 07.12.2019, gegen 20:00 Uhr, schloss ein achtzehnjähriger Sarstedter sein Pedelec am Fahrrädständer vor dem Sarstedter Bahnhof ab.Sein sechzehnjähriger Bruder stellte dort sein Mountainbike ab und sicherte dieses ebenfalls mit einem Fahrradschloss.

 

Als sie gegen Mitternacht am Bahnhof zurückkehrten, stellten sie das Fehlen des E-Bikes bzw. des Fahrrades fest. Die durchtrennten Schlösser wurden von dem unbekannten Täter vor Ort zurückgelassen. Das Pedelec der Marke Zündapp ist blau-orange. Das Mountainbike hat einen gelb-schwarzen Rahmen. Der Wert beider Fahrzeuge wird auf 2000 Euro geschätzt. Des Weiteren fanden die Beamten zwei weitere durchtrennte Fahrradschlösser vor. Es ist davon auszugehen, dass noch weitere Fahrrad-Diebstähle angezeigt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen am Fahrradständer bemerkt haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/985-0 zu melden.

 

Verkehrsunfall mit zwei total beschädigten PKW und zwei leicht Verletzten/alkoholisierter 19-jähriger verursacht Verkehrsunfall

In der Nacht zum 07.12.2019 kam es im Bereich der Drispenstedter Straße in Hildesheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Der 19-jährige Unfallverursacher war nach derzeitigem Stand alkoholisiert von seiner Fahrspur abgekommen und frontal mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert.

An beiden PKW entsteht Totalschaden, zwei Personen kommen verletzt in örtliche Krankenhäuser. Das Kennzeichen des 19-jährigen war kurz vor dem Unfall aufgrund auffälliger Fahrweise im Bereich Langer Garten bereits der Polizei gemeldet worden.

 

Verkehrsunfallflucht -Zeugenaufruf-

Am 06.12.2019, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr - 16:10 Uhr, wurde in Kemme ein ordnungsgemäß geparkter Pkw durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Der Opel des Geschädigten stand in der Straße "Machtsumer Weg" in Höhe des dortigen Baumaschinenbetriebs. Durch den Verkehrsunfall wurde der geparkte Pkw an der linken Fahrzeugseite beschädigt.

Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Pkw des Geschädigten entstand ein geschätzer Sachschaden von 600 EUR. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063/901-0 entgegen.

@StadtReporter. Alle Rechte vorbehalten.