Log in

Bilderbuchkino "Lieselotte ist krank“ am 27. und 29. Oktober 2015

(0 Stimmen)
Bilderbuchkino "Lieselotte ist krank“  am 27. und 29. Oktober 2015 Lieselotte ist krank (C) Stadt Holzminden

Veranstaltungen in der Stadtbücherei Holzminden

Bilderbuchkino "Lieselotte ist krank“  am 27. und 29. Oktober 2015, 15:30 Uhr

 

 

Zur beliebten Kinderveranstaltung BILDERBUCHKINO in der Stadtbücherei sind Kinder ab 4 Jahren - mit oder ohne ihre Eltern - herzlich eingeladen. Die Bilder aus dem Buch werden auf der großen Leinwand betrachtet, und dazu wird die Geschichte aus dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier „Lieselotte ist krank“ vorgelesen und erzählt. Anschließend können beim Malen oder Basteln die Kinder ihre Phantasie entwickeln. 

 

Zum Inhalt des Buches: 

 

Auch Kühe haben Schluckbeschwerden!

Schon morgens beim Melken fühlt sich Lieselotte schlapp und müde. Ganz wackelig steht sie auf ihren vier Beinen, mag nicht fressen und möchte sich nur noch im Stroh verkriechen. Klarer Fall für die Bäuerin: Lieselotte hat sich erkältet! Jetzt sind Wadenwickel, Kräutertee und Fieberthermometer angesagt, das ganze Programm. Als es ihr schon bald wieder ein bisschen besser geht und auch ihre Freunde sie nach besten Kräften verwöhnen, denkt Lieselotte: Krank sein ist gar nicht so schlecht...

 

Die Stadtbücherei bittet um Anmeldung: Telefon 05531/93640 oder per E-Mail unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kindergärten und Grundschulen und andere Gruppen können Sondertermine vereinbaren. Der Eintritt ist frei. Mal- und Bastelmaterial sind vorhanden.

Die Eltern werden gebeten zu beachten, dass die Veranstaltung pünktlich anfängt und eine Stunde dauert.

Terminvorschau:

27. u. 29.10.2015: "Lieselotte ist krank" Bilderbuch von Alexander Steffensmeier, ab 4 

17. u. 19.11.2015: "Billy bei den Indianern" Bilderbuch von Catharina Valckx

 

Ort:  Stadtbücherei, Obere Straße 30, 37603 Holzminden, Tel. 05531-93640  

 

Die Bilderbuchkinos werden von den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei gestaltet: Heike Leupold und Angela Wiegand-Konrad.

 

Schreibe einen Kommentar