Log in

"Stricken mit Herz" feiert 5-jähriges Jubiläum

Gelesen 807
(0 Stimmen)
"Stricken mit Herz" feiert 5-jähriges Jubiläum "Stricken mit Herz" feiert 5-jähriges Jubiläum (C) Baraniak
"Stricken mit Herz" feiert 5-jähriges Jubiläum

Am 22. Januar 2017 feierte die Initiative „Senioren stricken mit Herz“ ihr 5 jähriges Jubiläum im Köhlergrund.

Gemeinsam mit den Bewohnern, dem Team des Köhlergrundes, dem Strickteam und einigen Partnern, Freunden, dem Ortsbürgermeister Grünenplan, seiner Stellvertreterin und mit Frau Sabine Tippelt (Mitglied des Landtags), blickte Initiatorin Sabine Baraniak auf die letzten Jahre zurück. Wie es seit Sommer 2016 zu Programm gehört, wurde ein Märchen erzählt – Das Märchen „Stricken mit Herz“. Anschließend gab es anerkennende Wort von Frau Sabine Tippelt. Sie steht der Initiative schon seit ein paar Jahren zur Seite und hat stehst ein offenes Ohr für das strickbegeisterte Team. 


Stricken mit Herz feiert 5-jähriges Jubiläum (C) Baraniak

Stricken mit Herz feiert 5-jähriges Jubiläum (C) Baraniak

Stricken mit Herz feiert 5-jähriges Jubiläum (C) Baraniak

Nach den Gruß- und Dankesworten gab es leckere Waffeln und Kaffee aus der Küche, die liebevoll an alle Mitfeiernden verteilt wurden. Im Eingangsbereich gab es einen kleinen Stand, an dem die Handarbeiten gegen eine Spende mitgenommen werden konnten. Mit dem Erlös wird die erste Idee des neuen „Senioren-Engel-Projekt“ verwirklicht. Der Nahkauf in Grünenplan wird einen seniorengerechten Einkaufswagen bekommen. Durch viele großzügige Spenden kann dies bald in die Tat umgesetzt werden. 

Auch in der Cafeteria konnten die Handarbeiten bestaunt werden. Auf der Empore hat es sich Hexe Grünwalda mit ihren vielen märchenhaften Freunden gemütlich eingerichtet. Auf dem alten Buffet im Eingangsbereich war ein kleiner Märchenwald zu bestaunen. Viele lobende und anerkennende Worte, viele Glückwünsche und weitere erfolgreiche Jahre wurden gewünscht. Es gab viele schöne Geschenke, z.B. von den Kindern des Delligser Kindergarten, sie haben für das Strickteam ein süßes Glückschwein gebastelt oder eine wunderschön gerahmte Patenurkunde des Patenhundes Rosa. 

Nachdem die leckeren Waffeln verzerrt waren, wurde ein Sitztanz getanzt. Diesen hatten die Bewohner mit Sabine Baraniak eingeübt, Bewegungen rund um das Thema Handarbeiten wurden zu schwungvoller Musik ausgeführt. Alle machten begeistert mit. Die Bewohner des Hauses gingen bald danach auf ihre Wohngruppen, doch das Strickteam und seine Besucher saßen noch lange zusammen und erzählten über die verschiedenen gemeinsamen Erlebnisse. Auch neue Projekte wurden schon wieder angedacht. So endete eine wunderschöne Feier, genauso wie auch das Märchen endet 

„Alle freuen sich auf weitere Projekte aus dem Meer der Möglichkeiten, das Welle für Welle neue Figuren und Ideen ans Ufer spült.“ An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die uns unterstützen, wir möchten sie nicht im Einzelnen nennen. 

 

Schreibe einen Kommentar