Log in

Nico Santos gewinnt den 1. "Free Eurovision Song Contest"

(0 Stimmen)
Nico Santos gewinnt den 1. "Free Eurovision Song Contest" (C) ProSieben / Wili Weber Nico Santos gewinnt den 1. "Free Eurovision Song Contest" (C) ProSieben / Wili Weber

KÖLN. What a night! Nico Santos gewinnt für Spanien mit insgesamt 104 Punkten den ersten "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" von Stefan Raab und ProSieben. Die Zuschauer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie die #FreeESC-Sympathisanten in ganz Europa küren Nico Santos zum Sieger des ersten freien, europäischen Songwettbewerbs.

Musik verbindet: Herausragende 19,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen feiern die 16 Länder, die 16 Musikerinnen und Musiker und den Gewinnersong "Like I Love You". Der #FreeESC trifft den Ton: Insgesamt schalten 10,3 Millionen Zuschauer den "FREE EUREOPEAN SONG CONTEST" (im Schnitt 2,57 Millionen Zuschauer) ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen ist die Show der Sieger aller Gesangswettbewerbe am Samstag. ProSieben dominiert mit starken 11,9 Prozent Tagesmarktanteil (14-49 J.) souverän den Samstag. Stefan Raab und ProSieben freuen sich auf den #FreeESC 2021.

#FreeESC-Gewinner Nico Santos: "Ich kann das wirklich nicht glauben! Das ist mein erster Voting-Sieg und ganz ehrlich: damit hätte ich niemals gerechnet. Die Performances von Helge Schneider, Ilse DeLange oder Kelvin Jones waren für mich unglaublich und umso mehr freue ich mich sogar der erste Sieger in der Geschichte des #FreeESC zu sein."

Finaler Punktestand des ersten "FREE EUROPEAN SONG CONTEST"

01. Spanien (Nico Santos - "Like I Love You") 104 Punkte 02. Niederlande (Ilse DeLange - "Changes") 88 Punkte 03. Mond (Der Astronaut - "Back To The Moon") 85 Punkte 04. Deutschland (Helge Schneider - "Forever At Home") 76 Punkte 05. Israel (Gil Ofarim - "Alles auf Hoffnung") 75 Punkte 06. Türkei (Eko Fresh und Umut Timur - "Günaydin") 71 Punkte 07. Schweiz (Stefanie Heinzmann - "All We Need Is Love") 66 Punkte 08. Bulgarien (Oonagh - "Du bist genug") 62 Punkte 09. Kroatien (Vanessa Mai - "Highlight") 55 Punkte 10. Irland (Sion Hill - "Speak Up") 53 Punkte 11. Polen (Glasperlenspiel - "Immer da") 46 Punkte 12. Vereinigtes Königreich (Kelvin Jones - "Friends") 45 Punkte 13. Italien (Sarah Lombardi - "Te amo mi Amor") 37 Punkte 14. Kasachstan (Mike Singer - "Paranoid") 23 Punkte 15. Österreich (Josh. - "Wo bist du") 22 Punkte 16. Dänemark (Kate Hall - "Reset") 20 Punkte

#FreeESC-Host Steven Gätjen: "Eine großartige Show, die gezeigt hat, dass es nicht mehr zeitgemäß ist, in Grenzen zu denken. Künstlerinnen und Künstler, die in Deutschland wohnen, aber ihre Wurzeln in anderen Ländern haben, sind beim #FreeESC aufgetreten. Wir gehören alle zusammen, das ist der europäische Gedanke, das ist auch der Gedanke des #FreeESC."

Conchita Wurst: "Ich hatte ein absolutes Songcontest-Feeling! Mein Gänsehaut-Moment war der Auftritt von Helge Schneider. Da ist eine absolute Legende in einer fantastischen Show aufgetreten."

Schreibe einen Kommentar