Log in

Stadt Laatzen bedankt sich bei der Feuerwehr

(0 Stimmen)
v.l.Sebastian Osterwald (Stadtbrandmeister), Dennis Schröder (Ortsbrandmeister Rethen), Frank Bezdiak (Ortsbrandmeister Ingeln-Oesselse), Bürgermeister Jürgen Köhne, Lothar Paarmann (Musikzug- führer) und Klaus Wichmann (Ortsbrandmeister Laatzen). Es fehlt wegen Krankheit Thorsten Weinrich (Ortsbrandmeister Gleidingen) Senft /Stadtfeuerwehr v.l.Sebastian Osterwald (Stadtbrandmeister), Dennis Schröder (Ortsbrandmeister Rethen), Frank Bezdiak (Ortsbrandmeister Ingeln-Oesselse), Bürgermeister Jürgen Köhne, Lothar Paarmann (Musikzug- führer) und Klaus Wichmann (Ortsbrandmeister Laatzen). Es fehlt wegen Krankheit Thorsten Weinrich (Ortsbrandmeister Gleidingen) Senft /Stadtfeuerwehr

LAATZEN. Einer Tradition folgend bedankt sich die Stadt Laatzen zum Ende des Jahres immer bei ihren ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen mit einem kleinen Präsent.

Ob Frauen und Männer der Einsatzabteilung, Musiker oder die Mitglieder der Jugend allen zusammen sagte kürzlich Bürgermeister Jürgen Köhne im Namen der Stadt DANKE für die geleistete Arbeit im Jahr 2019. "Im Namen der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger sage ich Danke für die geleistete Arbeit in 2019", sagte Bürgermeister Köhne als er die Tüten mit Knabbergebäck, Süßigkeiten und Kaffee an die vier Ortsfeuerwehren und den Musikzug überreichte.

 

Im letzten Jahr konnte sich der Bürgermeister bei zwei Bränden im Rathaus von der Schnelligkeit und Professionalität der Feuerwehr überzeugen. Außerdem schwärmte er auch von den Auftritten des Musikzuges auf der Insel Sylt rund um Himmelfahrt: "Ich werde auch in 2020 wieder auf der Insel sein und bei ihren Konzerten zuhören".

Schreibe einen Kommentar