Log in

Die Stadt Laatzen begrüßt sechs neue Auszubildende

Gelesen 557
(0 Stimmen)
Die Stadt Laatzen begrüßt sechs neue Auszubildende v.l. Alina Mennigke (Stellvertretende Jugend- und Auszubildendenvertretung), Nicole Schreyer, Bianca Wagner, Nils Weniger (Ausbildungsleiter), Linda Dudacy, Maike Korf, Jürgen Köhne (Bürgermeister) Irina Wagner, Lea Fleischmann (C) Stadt Laatzen
Die Stadt Laatzen begrüßt sechs neue Auszubildende 

„Hallo und herzlich willkommen!“ hieß es gestern für sechs neue junge Kolleginnen, die ihre Ausbildung bei der Stadt Laatzen begannen.Lea Fleischmann, Irina Wagner und  Nicole Schreyer haben sich für eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten entschieden, Linda Dudacy und Maike Korf wollen das duale Studium „Bachelor of Arts“ aufnehmen und Bianca Wagner möchte Fachinformatikerin werden.

Ausbildungsleiter Nils Weniger begrüßte „die Neuen“ und versorgte sie mit den wichtigsten ersten Informationen. Es galt einige Formalitäten zu erledigen. Um die neue Arbeitsumgebung schon mal kennenzulernen ging es danach auf zu den zentralen Anlaufstellen des Rathauses. Nachdem sich die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) und der Personalrat vorstellten, begrüßte Bürgermeister Herrn Jürgen Köhne die sechs Nachwuchskräfte. Er vereidigte die jungen Beamten-Anwärterinnen und überreichte Ihnen die Urkunde. 

Den Schlusspunkt des ersten Tages setzte eine Besichtigung der Feuerwache und ein gemütliches Grillen mit den „alten“ Azubis der Stadt. Der zweite Tag startet heute mit einer Erstunterweisung zum Thema Arbeitsschutz durch Maike Külsen und einer Brandschutzbelehrung durch Jens Waszak, bei denen wichtige Informationen für den Ernstfall erläutert werden.

Anschließend präsentieren vier „alte“ Azubis weitere Informationen zur Ausbildung. Dabei können u.a. Fragen zum Ausbildungsverlauf und zu den Prüfungen geklärt werden.Nach einer Präsentation von Eleni Mourmouri zu den Laatzener Ortsräten und dem dortigen Protokolldienst werden die Kita Im langen Feld und das Stadthaus besichtigt.Am Mittwoch soll die Polizeiwache im Rathaus begutachtet werden. Anschließend geht es in die Leinemasch zum Wiesendachhaus, bevor ein Rundgang über den Betriebshof die Einführungswoche abrundet. 

Danach beginnt der Ernst des Lebens: Für Maike Korf und Linda Dudacy geht es in den nächsten zwei Tagen ins Team Organisation, IT, und E-Government, bis sie dann ab Montag ihr erstes Trimester an der Hochschule für kommunale Verwaltung in Niedersachsen in Hannover starten. Für die drei Verwaltungsfachangestellten beginnt die Ausbildung beim Niedersächsischen Studieninstitut in Hannover (NSI) mit dem dienstbegleitenden Unterricht während Bianca Wagner direkt mit einer längeren Praxisphase in der IT startet. Wir wünschen allen neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben, viel Erfolg bei Ihren Prüfungen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Schreibe einen Kommentar