Log in

Die zweite Prinzessin

(0 Stimmen)
Flyer: Die 2. Prinzessin © Stadt Langenhagen Flyer: Die 2. Prinzessin

Langenhagen (pm). Das KLECKS Theater Hannover e.V. gastiert am Donnerstag, 15. Juli und am Freitag, 16. Juli 2021, mit dem Stück „Die zweite Prinzessin“ von Gertrud Pigor im Haus der Jugend Langenhagen.

Die Veranstaltungen für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie beginnen jeweils um 15.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Karten gibt es im Vorverkauf ab Montag, 12. Juli 2021 montags 7.30 bis 18.00 Uhr, dienstags bis donnerstags 9.00 bis 17.00 Uhr und freitags 9.00 bis 14.00 Uhr bei der Abteilung Kinder, Jugend, Schule und Kultur im Haus der Jugend Langenhagen, Langenforther Platz 1 in 30851 Langenhagen.

Etwaige Restkarten gibt es an den Veranstaltungstagen ab 15 Uhr an der Tageskasse am Spielort. Aufgrund der aktuellen Lage, gibt es nummerierte Sitzplätze. Bitte an den Mund-/Nasenschutz denken. Damit das Theater zu einem schönen Erlebnis für alle werden kann, bitte unbedingt die Altersangaben beachten!

Die Geschichte:

Die zweite Prinzessin hat es satt, immer und ewig nur die Zweite zu sein. Ständig dreht sich alles bloß um die ältere Schwester: Beim königlichen Winken, beim Geschenke kriegen und überhaupt, eine Riesengemeinheit! Eifersüchtig heckt sie Rachepläne aus. Die erste Prinzessin könnte doch zum Beispiel von einem bösen Wolf aufgefressen oder von einem dümmlichen Bären geheiratet werden, oder? Und dann ist da noch die Stimme aus dem Radio, die ununterbrochen vom wunderbaren Glück einer perfekten Familie berichtet!

Eine kleine Geschichte über große Nöte und, letztlich, von einer klugen Versöhnung.

Schreibe einen Kommentar