Log in

Kultursommer 2021: „Französische Poesie“ in Langenhagen

(0 Stimmen)
Der Geiger Yamen Saadi und die Pianistin Nathalia Milstein. Quelle: über Region Hannover Der Geiger Yamen Saadi und die Pianistin Nathalia Milstein.

Region Hannover/Langenhagen (pm). Der Geiger Yamen Saadi und die Pianistin Nathalia Milstein sind zwei sehr junge und dennoch äußerst reife Künstlerpersönlichkeiten. Ihre Interpretation der Werke von Ysaÿe, Poulenc und Fauré führt in eine poetische Welt voller Esprit, Melancholie, seelischer Tiefe und Temperament. Der in Nazareth geborene palästinensische Musiker Saadi und die in Lyon in eine russische Musikerfamilie hineingeborene Milstein lassen uns mit dieser Musik grenzüberschreitend nach Frankreich und Belgien hineinhören. Beide überzeugen sowohl durch ihre Musikalität als auch durch ihr technisches Können. Bei ihrem Konzert in der Langenhagener Elisabethkirche stellt sich das hochkarätige Duo erstmals in der Region Hannover vor.

Termin: Mittwoch, 28. Juli, 19 Uhr

Ort:   Elisabethkirche Langenhagen | Kirchplatz 7 | 30853 Langenhagen

Eintritt:  18 Euro | ermäßigt 15 EuroVorverkauf: www.reservix.de | Buchhandlung Böhnert, Marktplatz 5, 30853 Langenhagen, Telefon: 0511/731136 | Der Rosenkavalier Langenhagen, Walsroder Str. 143, 30853 Langenhagen, Telefon: 0511/783344

Der Kultursommer: Sommer, Sonne, Musik – der Kultursommer 2021 hält von Konzerten in Hinterhöfen und Scheunen bis zum Open-Air-Event im Schlossgarten wieder zahlreiche musikalische Highlights bereit. Vom 17. Juli bis zum 5. September bieten gleich 26 Konzerte unterschiedlichster Genres ganz besondere Hörerlebnisse. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 616-25200.

Schreibe einen Kommentar