Logo
Diese Seite drucken

COVID-19 Infektionen am Gymnasium Langenhagen

(3 Stimmen)
Symbolbild © Carl-Marcus Müller Symbolbild

Langenhagen (pm). Am Gymnasium Langenhagen wurden drei Schülerinnen und Schüler positiv auf COVID-19 getestet.

Das Gesundheitsamt der Region Hannover hat daraufhin heute die Quarantäne für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 sowie für 21 Lehrkräfte bis zum 2. Oktober angeordnet und entschieden, alle Betroffenen zeitnah zu testen.

"Wir haben die Schüler, Eltern und Lehrkräfte bereits informiert und gehen jetzt anhand unseres Hygieneplans vor", sagt Silke Kaune, stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums Langenhagen. "Dabei kommt uns zugute, dass sich alle Klassenräume des Jahrgangs im neuen Campus im Eichenpark befinden und die Kohorten deshalb gut eingrenzbar waren", so Kaune weiter.

"Das hilft uns auch bei der Reinigung", ergänzt Corinna Möhring, stellvertretende Abteilungsleiterin der Gebäudewirtschaft und ergänzt, dass schon heute in den Schulen alle Hautkontaktflächen, wie Türklinken, Handläufe, Tische oder Stühle täglich gereinigt werden. 

@StadtReporter. Alle Rechte vorbehalten.