Log in

Neues Klettergerät auf dem Spielplatz Glockenheide steht

(0 Stimmen)
Die neue Kletterkombination steht und wird bald offiziell eingeweiht. © Carl-Marcus Müller Die neue Kletterkombination steht und wird bald offiziell eingeweiht.

LANGENHAGEN. Endlich kann auf dem Spielplatz Glockenheide wieder nach Herzenslust geklettert werden. Am Donnerstag, 8. Juli 2020 werden die letzten Bauzäune von der ausführenden Baufirma entfernt.

Dann können die neuen Spielgeräte erkundet werden: Eine Kletterkombination aus drei Türmen, die mit einem Steigstamm, einer Stamm- und einer Balancierbrücke miteinander verbunden sind. Außerdem gibt es einen Seilaufstieg und eine Rutschstange.

„Die Kletterburg, die hier bis Mai noch stand, wurde über die Jahre immer häufiger reparaturbedürftig, so dass eine Instandsetzung irgendwann unwirtschaftlich war“, erklärt Projektleiterin Stephanie Koll die Entscheidung der Stadt für den Ersatz.

Insgesamt hat die Stadt Langenhagen mit dem Abbau des alten Geräts sowie Anschaffung und Installation der neuen Kombination 31.000 Euro investiert.

Um das Ganze noch einmal gebührend zu feiern, hat sich die Stadtverwaltung etwas Besonderes ausgedacht:

Pünktlich zum ersten Ferientag wird der Spielplatz am Donnerstag, 16. Juli um 15 Uhr von Bürgermeister Mirko Heuer nochmal offiziell eröffnet – inklusive Eiswagen!


Die neue Kletterkombination steht und wird bald offiziell eingeweiht. © Carl-Marcus Müller

Die offizielle Eröffnung ist für Donnerstag, 16. Juli um 15 Uhr geplant.

Das alte Spielgerät hatte zuletzt einen zu hohen Reparaturbedarf. Immer wieder mussten Holzteile ausgetauscht werden; jüngst gar ein ganzes Kletternetz aufgrund von Fäulnisschäden entfernt werden. Das Spielen auf ihm wäre nicht mehr sicher gewesen. (siehe  hier)

Schreibe einen Kommentar