Log in

Sperrung der Walsroder Str. vom 5. bis 9. 12. zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Ehlersstraße

(0 Stimmen)
Baustelle Walsroder Str. - Engpass zwischen Ehlersstr. und Konrad-Adenauer-Str. © Carl-Marcus Müller Baustelle Walsroder Str. - Engpass zwischen Ehlersstr. und Konrad-Adenauer-Str.

LANGENHAGEN. Es wird nochmal eng und ungemütlich in Langenhagens Kernstadt. Die mittlerweile recht leidgeprüften Langenhagener Autofahrer/innen müssen sich in den nächsten Tagen nochmal auf ein nicht unerhebliches Verkehrschaos einstellen.

Wie die Stadt Langenhagen mitteilt, wird die Walsroder Straße ab Donnerstag, 5. Dezember, bis längstens Montag, 9. Dezember, zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Ehlersstraße gesperrt. Grund sind Asphaltierungsarbeiten. Ausgenommen von der Sperrung sind Busse des öffentlichen Linienverkehrs.

Für alle anderen Fahrzeuge wird eine Umleitung ausgeschildert. Sie führt weiträumig über die Konrad-Adenauer-Straße, die Theodor-Heuss-Straße und den Reuterdamm. Ebenfalls von der Sperrung betroffen ist der Einmündungsbereich Ehlersstraße. Dadurch wird die Ehlersstraße im östlichen Abschnitt zur Sackgasse. Autofahrer mit dem Ziel Walsroder Straße müssen über die Karl-Kellner-Straße entweder die Imhoffstraße oder die Rathenaustraße anfahren.

In der kommenden Woche sollen die Markierungsarbeiten durchgeführt werden.

Ziel ist es, die Walsroder Straße in diesem Abschnitt bis zum 20. Dezember wieder komplett frei zu geben.

Die Stadt Langenhagen baute in diesem Jahr in der Walsroder Straße den Abschnitt zwischen Langenforther Platz und Ehlersstraße aus. Die Fahrbahn wurde dabei in einigen Bereichen schmaler als bislang angelegt. Dadurch wurden Geh- und Radwege in Teilen verbreitert und auch neue Grünflächen angelegt.


Eng wurd es, wenn sich Busse und LKW´s in der engen Baustelle begegneten. © Carl-Marcus Müller

Die Asphaltierungsarbeiten zwischen Konrad-Adenauer-Str. und Ehlersstr. haben begonnen. © Carl-Marcus Müller

Die Asphaltierungsarbeiten zwischen Konrad-Adenauer-Str. und Ehlersstr. haben begonnen. © Carl-Marcus Müller

Schreibe einen Kommentar