Log in

Stadt dankt der Stiftung Sternenkinder für 10-Jähriges Engagement

(0 Stimmen)
Symbolbild Quelle: Pixabay Symbolbild

Langenhagen (pm). Seit nunmehr 10 Jahren finden zweimal jährlich Trauerfeiern für Sternenkinder in Langenhagen statt. So können Eltern und Angehörige, sowie Freunde, nicht bestattungspflichtige Föten gemeinschaftlich beisetzen.

„Ich möchte der Stiftung Sternenkinder zum 10-jährigen Jubiläum im Namen der Stadt Langenhagen herzlich für ihr Engagement danken. Mit der Trauerarbeit die durch die Stiftung ermöglicht wird, erfahren Menschen in dieser schwierigen Lebenssituation eine wichtige Unterstützung“, so Sozialdezernentin Eva Bender.

„Im Garten der Sternenkinder haben wir für Eltern einen Platz für ihre Trauer geschaffen und in den letzte 10 Jahren wurde dieses Angebot sehr gut angenommen“ so die Vorsitzende der Stiftung Sternenkinder Elke Zach, „das bestärkt uns immer wieder in unserer Arbeit“.

Der Garten der Sternenkinder findet sich auf dem Kirchenfriedhof der Elisabethgemeinde an der Karl-Keller-Straße.

Schreibe einen Kommentar