Log in

Kinder absolvieren ihren „Bibliotheksführerschein“ in Lehrte

(0 Stimmen)
Kinder absolvieren ihren „Bibliotheksführerschein“ in Lehrte Bücher (C) Ulrich Stamm
Kinder absolvieren ihren „Bibliotheksführerschein“ in Lehrte
 
Am Mittwoch, den 19.04.2017, sind die Kinder der St. Bernward Kita, die in diesem Sommer eingeschult werden, zu Besuch in der Stadtbibliothek Lehrte und absolvieren dort ihren Bibliotheksführerschein. Bei insgesamt vier Terminen bekommen die Kinder die Gelegenheit, die Bibliothek näher kennenzulernen. Pro Termin wird den Kindern innerhalb einer Stunde ein Bereich der Bibliothek spielerisch näher gebracht.
 
Es beginnt mit der Geschichte „Mama Muh in der Bibliothek“ von Jujja und Thomas Wieslander. Im Anschluss werden die wichtigsten Begriffe der Bibliothek erklärt und die Möglichkeit gegeben, sich ein Buch auszusuchen, das später auch entliehen werden kann. Gut verpackt in der „Leo Lesepilot-Tasche“ und mit einem kleinen Büchlein, das als „Ausleihkarte“ genutzt wird (da Kinder erst ab sieben Jahren einen „richtigen“ Bibliotheksausweis bekommen dürfen), treten die Kinder ihren Rückweg in den Kindergarten an.
 
2. Termin: „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ von Martin Baltscheit. Nach der Geschichte werden Buchstaben „geangelt“ und die Kinder zeigen ihre eigenen Buchstaben- und Schreibkenntnisse.
 
3. Termin: „Sachbücher für Kinder“. Die Kinder lernen heute Sachbücher für Kinder kennen: Wie leben die Tiere im Zoo? Welche Tiere gibt es auf dem Bauernhof? Oder sie suchen sich Bücher aus, die ihren eigenen Themenwünschen entsprechen.
 
4. Termin: „Bibliotheksrallye“. Nach der Geschichte „Jasper schafft Platz“ von Martin Bertelsen wird kurz auf die Ordung in einer Bibliothek eingegangen und wie wichtig sie ist, damit man auch alle Bücher wiederfinden kann. Dann folgt die Bibliotheksrallye, bei der auch andere Medien kennengelernt werden. Zurück in der Kinderecke wird noch einmal „überprüft“, was in den vier Terminen alles spielerisch vermittelt wurde. Bevor die Bibliothekseinführung mit diesem Termin beendet ist, bekommt jedes Kind zum Abschied einen „Bücherwurm“, um die ersten Schritte, die in Richtung „Leseprofi“ gemacht wurden, zu würdigen.
 
Die Besuche in der Bibliothek sind bei den Kita-Einrichtungen sehr beliebt. Auf diese Weise werden die zukünftigen Schulkinder auf die Welt der Buchstaben vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar