Log in

Fahrradwerkstatt Flüchtlingsnetzwerk Pattensen geht in die Sommerpause 2016

(0 Stimmen)
Fahrradwerkstatt Flüchtlingsnetzwerk Pattensen geht in die Sommerpause 2016 v.l. Heike, Jens, Andrea, Arthur, Joachim, Andreas, Dirk, Renate, Udo, Dagmar (C) Fahrradwerkstatt des Flüchtlingsnetzwerkes Pattensen
Fahrradwerkstatt Flüchtlingsnetzwerk Pattensen geht in die Sommerpause 2016
 
Wow, was für eine Leistung und wir wollen mit der Fahrradwerkstatt weiter am “Rad” bleiben.Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Talstraße 5 in Pattensen-Mitte, haben in densechs Monaten seit den Herbstferien weitere 87 Fahrräder in und um Pattensen eingesammeltund wieder nutzbar gemacht bzw. wieder aufgearbeitet. Auch wenn manch einen Freitag bis zu 30 “Neukunden” mit dem Bedarf nach einem Fahrradsowie 10 bis 20 kleinere oder mittelgroße Reparaturen auf dem ehemaligen Hofgelände derFam. Weidemann auflaufen, haben alle Helferinnen und Helfer der Fahrradwerkstatt viel Spaßan ihrer Arbeit.
 
Das Team setzt sich seit nunmehr einem Jahr aus Mitgliedern des ADFC Abteilung: Hemmingen/Pattensen,Flüchtlingsnetzwerk Helfern aus Koldingen, Pattensen wie auch Hüpede und fünf Flüchtlingen aus Syrien/Iran/Irak im Alter zwischen 12 und 52 Jahren zusammen. Eine bunte Truppe, die immer wieder die passende Idee für ein zu reparierendes Fahrrad hat und viel voneinander lernt.
 
Am 27.06. gehen wir in den Urlaub und öffnen am 5. August 2016 von 15.00 bis 17.00 Uhr wieder unsere Tore in der Talstraße 5. Wir freuen uns auf die freien Tage genauso wie auf die nächsten Herausforderungen.

 

Schreibe einen Kommentar