Log in

Polizei Nachrichten aus Peine vom 27.Dezember 2019

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm

PEINE.

Einbrüche im Bereich Peine

Unbekannte Täter drangen, in der Zeit von Dienstag, 16.15 Uhr und Donnerstag, 15:30 Uhr, gewaltsam in ein Reihenhaus in der Straße "Am Burgkamp" ein. Sie durchwühlten offenbar sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld. Anschließend entfernten sie sich unerkannt. Ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand. Zu einem weiteren Einbruch kam es am Donnerstag, zwischen 12:00 Uhr und 19:30 Uhr, in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein dortiges Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck und Uhren. Sie flüchteten unerkannt. Ein Schaden von etwa 1.200 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

 

Batterien verursachten Brand

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle in der Rothbergstraße. Mehrere Lithium-Batterien gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer breitete sich offenbar soweit aus, dass das Dach der Lagerhalle ebenfalls Feuer fing und hierdurch stark beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Fahrzeug überschlägt sich, Fahrer flüchtete

Am Donnerstag, gegen 18:20 Uhr, kam ein VW Passat von der K47, zwischen Woltorf und Dungelbeck, nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW durchfuhr anscheinend den dortigen Straßengraben und überschlug sich. Anschließend flüchtete der Fahrer zunächst unerkannt. Der PKW musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem Fahrer offenbar um einen 15-jährigen Peiner handelte. Ein Schaden in Höhe von etwa 10.500 Euro entstand.

Schreibe einen Kommentar