Log in

Polizei Nachrichten aus Peine vom 29.Dezember 2019

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm

PEINE.

Einbrüche in Wohnhäuser

In der Zeit von Freitag 11:30 Uhr bis Samstag 12:15 Uhr drangen bisher nicht bekannte Personen in Ilsede, Hostmannstraße in ein dort stehendes Einfamilienhaus ein. Nachdem sie diversen Schmuck an sich genommen hatten, entfernten sie sich wieder unerkannt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Einen weiteren Einbruch in ein Einfamilienhaus gab es Samstag in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:25 Uhr in Dungelbeck am Festanger. Nachdem die Unbekannten die Hauseingangstür aufgehebelt und anschließend das Haus durchsucht hatten, entfernten sie sich wieder unerkannt. Über das Diebesgut und die Schadenshöhe liegen auch hier noch keine Erkenntnisse vor.

Zwei verletzte Personen bei Auffahrunfall

Auf der Gerhardstraße in Ilsede wurden am Samstag gegen 12:30 Uhr die Insassen eines Pkw KIA bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Die 64-jährige Fahrerin eines VW Polo fuhr vermutlich aus Unachtsamkeit auf den mit zwei Personen besetzten Pkw KIA auf, der verkehrsbedingt vor einer dortigen Lichtzeichenanlage gewartet hatte. Durch den Aufprall wurden der 55-jährige Fahrer und seine 51-jährige Beifahrerin im KIA leicht verletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Abstand falsch eingeschätzt

Weil er den seitlichen Abstand zu einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Mazda falsch eingeschätzt hatte, verursachte ein 26-jähriger Mann mit seinem Lkw einen Verkehrsunfall in Rosenthal auf der Hildesheimer Straße.

Der Mann wollte mit seinem Lkw an dem Pkw vorbeifahren, obwohl ihm Verkehr entgegenkam. Hierbei trifft er mit der rechten vorderen Lkw-Seite den stehenden Pkw und schiebt ihn auf eine rechts neben der Fahrbahn befindlichen Grundstücksmauer. Durch den Aufprall wird der Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.200,- Euro.

Schreibe einen Kommentar