Log in

Polizei Nachrichten aus Salzgitter vom 15. Dezember 2019

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Salzgitter (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Salzgitter (C) Ulrich Stamm

SALZGITTER.

 

Körperverletzung

Samstag, 14. Dezember 2019, 23:00 Uhr , 38228 Salzgitter, Theodor-Heuss-Straße 61 Am Samstag, 14.12.2019, gegen 23:00 Uhr kam es bei einem Schnellrestaurant in der Theodor-Heuss-Straße in 38228 Salzgitter zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Hierbei wurde eine Person von einem Beschuldigten geschlagen und verletzt.

Bei dem Versuch der Streitschlichtung wurden in der Folge zwei männliche Personen im Alter von 49 Jahren und 41 Jahren ebenfalls von dem Beschuldigten geschlagen und verletzt. Der Beschuldigte flüchtete noch vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort, konnte aber im weiteren Verlauf ermittelt werden. Diesen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

 

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Samstag, 14. Dezember 2019, 15:45 Uhr, 38226 Salzgitter, Kampstraße / Bruchmachtersenstraße Am Samstag, 14. Dezember 2019, gegen 15:45 Uhr kam es im Einmündungsbereich der Kampstraße zur Bruchmachtersenstraße in Salzgitter zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrzeugführerin eines Pkw Honda beachtete hierbei aus der Kampstraße kommend nicht das dortige Stoppschild und fuhr, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten, auf die Bruchmachtersenstraße auf. Ein hier vorfahrtsberechtigter Führer eines Kleinbusses VW konnte nicht mehr ausweichen, sodass es im Einmündungsbereich der Straßen zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam.

In der Folge wurden insgesamt drei Personen bei diesem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Pkw Honda musste vom Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro.

 

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Samstag, 14. Dezember 2019, 20:25 Uhr , 38229 Salzgitter-Salder, Museumstraße Am Samstag, 14.12.2019, gegen 20:25 Uhr kam es auf der Museumstraße in 38229 Salzgitter zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin eines dunklen Pkw Kombi habe zum Vorfallszeitpunkt das Gelände einer dortigen Tankstelle verlassen und sei auf die Museumstraße aufgefahren, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten.

Die Fahrzeugführerin eines Pkw Audi musste daraufhin ihr Fahrzeug stark abbremsen, um einen Verkehrsunfall mit diesem Fahrzeug zu verhindern. Dies erkannte die Fahrzeugführerin eines Pkw VW, die zuvor hinter dem Pkw Audi gefahren war, zu spät und fuhr in der Folge auf das stark abbremsende Fahrzeug auf. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 9.000 Euro.

Das unfallverursachende Fahrzeug (dunkler Pkw Kombi) entfernte sich nach dem Verkehrsunfall vom Unfallort, ohne dass sich dessen Fahrzeugführer oder Fahrzeugführerin um die gesetzlichen Pflichten nach einem Verkehrsunfall kümmerte. Hierzu wurde ein Verfahren wegen "Unerlaubten Entfernens vom Unfallort" eingeleitet. Ermittlungen zur Identifizierung dieses Unfallverursachers laufen. Die Polizei Salzgitter bittet Personen, die entsprechende Hinweise zu dem unfallverursachenden Fahrzeug geben können, sich unter der Telefonnummer 05341-18970 bei ihrer Polizei zu melden.

 

Diebstahl unter erschwerenden Umständen aus Einfamilien

Weddel, Nelkenweg 13, 14.12.19, 17:45 Uhr - 14.12.19, 21:30 Uhr Cremlingen, Osterkamp 13, 14.12.19, 16:30 Uhr - 14.12.19, 18:30 Uhr Am Samstagabend kam es zu zwei Einbrüchen im Revierbereich Wolfenbüttel. Angegangen wurden zwei Einfamilienhäuser in den Ortschaften Weddel und Cremlingen, beide Objekte befinden sich in ruhiger Ortsrandlage.

Bislang unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner und verschafften sich Zutritt durch Aufhebeln der rückwärtig gelegenen Terrassentüren. Die Häuser wurden komplett durchwühlt, entwendet wurden diverse Schmuckstücke (Wert bislang unbekannt), sowie 400 Euro Bargeld. Ob zwischen beiden Einbrüchen ein Tatzusammenhang besteht, ist bislang unklar. Sachdienliche Hinweise bitte telefonisch an das PK Wolfenbüttel unter 05331-9330.

Schreibe einen Kommentar