Logo
Diese Seite drucken

Minibagger beschädigt Gasleitung in Wedemark / Meitze

(0 Stimmen)
Bei Baggerarbeiten wurde in Meitze eine Gasleitung beschädigt. © Carl-Marcus Müller Bei Baggerarbeiten wurde in Meitze eine Gasleitung beschädigt.

Wedemark (cmm). Am frühen Abend, gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr Wedemark zu einem Gasaustritt in der Ortschaft Meitze alarmiert.

Bei Baggerarbeiten mit einem Minibagger wurde auf einem direkt an die Gailhofer Straße angrenzenden Grundstück eine Gasleitung beschädigt. Unter Atemschutz wurden direkt Messungen vorgenommen und es konnte ein Gasaustritt messbar nachgewiesen werden. Die Bewohner angrenzender Häuser wurden umgehend evakuiert. Die Gas-Hauptversorgung wurde abgestellt.

Der gleichzeitig durch die Regionsleitstelle alarmierte Gasversorger rückte zeitnah an um die beschädigte Gasleitung zu reparieren.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch die Sperrung der Ortsdurchfahrt Meitze.

Die Feuerwehren aus Mellendorf, Elze und Meitze waren mit insgesamt 9 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften vor Ort.


Unter Atemschutz wurde ein Gasleck ermittelt. © C.-M.Müller

Es kam zu erheblichen Behinderungen durch die Sperrung der Ortsdruchfahrt Meitze. © C.-M.Müller

Mit einem Messgerät für die Gas-Lecksuche wurde geprüft ob Gas austritt. © C.-M.Müller

@StadtReporter. Alle Rechte vorbehalten.