Log in

Der neue Veranstaltungskalender für Wolfsburg ist online

(0 Stimmen)
Der neue Veranstaltungskalender für Wolfsburg ist online WMG stellt neuen Wolfsburger Veranstaltungskalender vor (v.l.n.r.: Holger Stoye, Geschäftsführer der WMG, Harald Vespermann und Sabah Enversen, Aufsichtsratsspitze der WMG, Björn Hoffmann und Christine Kuhn, Projektverantwortliche der WMG) (C) WMG
WAS-WANN-WOLFSBURG.DE Der neue Veranstaltungskalender für Wolfsburg ist online 

 

Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) hat unter Beteiligung zahlreicher lokaler Partner, Institutionen und Vereine einen neuen Online-Veranstaltungskalender für Wolfsburg ins Leben gerufen. Ab sofort sind alle öffentlichen Ver-anstaltungen in und rund um Wolfsburg auf einen Blick unter www.was-wann-wolfsburg.de zu finden. 

In den vergangenen Monaten hat die WMG an einem neuen konzeptionellen Gerüst für den Wolfsburger Veranstaltungskalender gearbeitet. Dabei wurden die lokalen Kultur- und Freizeiteinrichtungen direkt in den Prozess eingebunden und über Bedarfe und Anforde-rungen an den neuen Kalender befragt. Harald Vespermann, Auf-sichtsratsvorsitzender der WMG, ist mit dem Ergebnis hoch zufrieden: „Unser Ziel war es, eine Plattform zu schaffen, die die bunte Freizeit- und Kulturlandschaft Wolfsburgs gebündelt und übersichtlich dar-stellt – das ist uns mit dem neuen Online-Veranstaltungskalender ge-lungen.“ Sabah Enversen, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der WMG, ergänzt: „Der Kalender ist ein wesentlicher Baustein der umfassen-den Veranstaltungskommunikation in Wolfsburg, die von der WMG entwickelt und vorangetrieben wird.“ 

 

Von großen und kleinen Kulturveranstaltungen, über Vereinsangebote bis hin zu Kinoprogrammen, Flohmärkten und Sportevents – der neue Veranstaltungskalender was-wann-wolfsburg.de erlaubt den Nutzern einfach und schnell die richtige Veranstaltung in Wolfsburg zu finden. Neben der intuitiven Bedienbarkeit ist der Kalender für die Darstellung auf mobilen Endgeräten und Desktopsystemen optimiert. Darüber hinaus ist die Seite automatisiert per Google-Translator in verschiedenen Sprachen abrufbar. Zukünftig sollen auch Veranstaltungen in den Kalender des eigenen Smartphones, Tablets oder Desktops exportiert und Veranstaltungen über Social Media-Buttons geteilt werden können. Doch nicht nur für die Nutzer, sondern insbesondere für die Anbieter von Veranstaltungen bieten sich viele neue Möglichkeiten. So können Kalendereinträge von bereits bestehen-den Veranstaltungskalendern anhand von Schnittstellen in was-wann-wolfsburg.de importiert werden. Wer laufend Events auf der Plattform veröffentlichen möchte, kann sich registrieren und erhält einen Partnerzugang für die Betreuung der eigenen Veranstaltungen. Eine integrierte Serientermin- und Kopierfunktion erlaubt dabei ein einfaches Einstellen von Veranstaltungsterminen. Für Anbieter, die eine Internetseite, jedoch keinen eigenen Veranstaltungskalen-der verwalten, bietet sich ebenfalls ein Vorteil. Mit nur wenigen Klicks können sie den Veranstaltungskalender – entweder mit allen oder lediglich den eigenen Veranstaltungen – in einem schicken, an-passbaren Design kostenlos in ihre Internetseite integrieren. So profitieren die Veranstalter auch auf ihrer eigenen Webseite von den selbst eingepflegten Veranstaltungen. Gleichzeitig erreichen sie eine breite Zielgruppe, da die Veranstaltungen sowohl auf was-wann-wolfsburg.de als auch auf der Internetseite der Stadt Wolfsburg unter www.wolfsburg.de/veranstaltungen zu finden sind. 

„Alle Veranstalter laden wir herzlich dazu ein, sich aktiv zu beteiligen“, bekräftigt Holger Stoye, Geschäftsführer der WMG. „Je mehr Vereine, Institutionen und Kulturschaffende ihre Veranstaltungen einpflegen, umso stärker wächst der Online-Veranstaltungskalender zu einer bunten Informationsplattform für unsere Stadt heran.“ Unter dem Link www.was-wann-wolfsburg.de/anleitung finden interessierte Veranstalter eine hilfreiche Einführung für das Einstellen von Termi-nen. Bereits jetzt haben viele Anbieter die Möglichkeit genutzt, ihre Veranstaltung auf was-wann-wolfsburg.de zu teilen. „Der neue Ver-anstaltungskalender ist eine tolle Marketing- und Werbeplattform für unser vielfältiges Sportangebot. Als Verein sind wir immer auf Unterstützung angewiesen und sind sehr dankbar für dieses kostenfreie Angebot“, sagt Ronnie Giesecke, der als Pressewart der Pool-Billard-Sport-Gemeinschaft (PBSG) Wolfsburg einer der ersten Nutzer war. 

Als Partner für die technische Umsetzung des neuen Veranstaltungskalenders wurde nach einer öffentlichen Ausschreibung im vergangenen Jahr die Firma net-Com AG aus Osnabrück verpflichtet. Das Unternehmen weist bereits umfangreiche Erfahrungen mit der Programmierung von Veranstaltungskalendern für öffentliche Einrichtungen vor. „Ein Veranstaltungskalender zeigt das Leben einer akti-ven Stadt. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der WMG an diesem Projekt mitarbeiten durften und Wolfsburgs spannender Kultur- und Freizeitlandschaft damit ein neues Sprachrohr geben konnten“, sagt Detlef Sander, Vorstand bei der net-Com AG. „Nicht zuletzt war die konstruktive Zusammenarbeit zwischen WMG und net-Com ein Erfolgsfaktor bei der Umsetzung des neuen Wolfsburger Veranstaltungskalenders“, ergänzt Simon Evers, Projektleiter bei der net-Com AG. 

Schreibe einen Kommentar