Log in

Exotik über dem Nierentisch - Sonderführung am 02.August

(1 Stimme)
Exotik über dem Nierentisch - Sonderführung am 02.August Exotik über dem Nierentisch (C) Stadt Wolfsburg
Exotik über dem Nierentisch

Führung am letzten Ausstellungstag

 

Zu einer Abschlussführung am letzten Tag der Sonderausstellung „Exotik über dem Nierentisch“ mit Deko-Keramik der 1950er Jahre lädt das Stadtmuseum am Sonntag, 2. August, um 15 Uhr in die Remisen am Schloss.

Besonderer Gast ist Keramikexperte Dr. Gerald Könecke, der gemeinsam mit Dr. Arne Steinert vom Stadtmuseum die in den 1950er Jahren so beliebten Figuren und Wandmasken der Marke „Goldscheider“ erläutert.

Aus Köneckes umfangreicher Privatsammlung und seinen Forschungen über die Firmengeschichte ist die Wanderausstellung entstanden, die nach Stationen in Einbeck, Alfeld, Fürstenberg und Seesen am Sonntag in Wolfsburg zum letzten Mal zu sehen sein wird.

In den Zeiten des Wirtschaftswunders, als in Wolfsburg der Stadtaufbau in Fahrt kam, war figürliche Keramik als Dekoration fürs moderne Heim enorm gefragt. Die Firma „Goldscheider“ aus dem „Töpferdorf“ Fredelsloh im Solling war Marktführer.

Zum Sortiment zählten Figuren von grazilen Tänzerinnen und niedlichen Kindern, ferner Frauenakte in teils züchtigen, teil unverhohlen erotischen Posen oder auch exotische Schönheiten aus Asien und Afrika. In ihnen verdichten sich die populären Schönheitsideale, Klischeevorstellungen und Sehnsüchte der 1950er Jahre.

Die Ausstellung im Stadtmuseum zeigt über 200 Stücke aus Gerald Köneckes Sammlung. Treffpunkt zur Führung ist am Sonntag um 15 Uhr das Museumsfoyer, die Teilnahme ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar