Log in

Aktuelle Nachrichten aus Wolfsburg vom 10. Juli 2019

Gelesen 179
(0 Stimmen)
Wolfsburg - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Wolfsburg - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

WOLFSBURG.

 

70 Wohnungen für die Hellwinkel Terrassen - bauplan GmbH feiert ersten Spatenstich für zwei Baufelder

Den feierlichen Startschuss für den Bau von 70 modernen Wohnungen in den Hellwinkel Terrassen begingen Architekt Dr. Rüdiger Stauth (v.l.n.r), Jens Segler, Geschäftsführer bauplan GmbH, Frank Richter, Vorsitzender Planungs- und Bauausschuss, Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide und Ortsbürgermeister Detlef Conradt. (C) Stadt Wolfsburg Den feierlichen Startschuss für den Bau von 70 modernen Wohnungen in den Hellwinkel Terrassen begingen Architekt Dr. Rüdiger Stauth (v.l.n.r), Jens Segler, Geschäftsführer bauplan GmbH, Frank Richter, Vorsitzender Planungs- und Bauausschuss, Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide und Ortsbürgermeister Detlef Conradt. (C) Stadt Wolfsburg

Ein feierlicher Startschuss für den Bau von 70 modernen Wohnungen in den Hellwinkel Terrassen war der symbolische erste Spatenstich, den der Peiner Projektentwickler bauplan GmbH heute beging. Auf den beiden Baufeldern A1 und K1 mit einer Gesamtgröße von rund 4.350 Quadratmetern entstehen nach Plänen des Braunschweiger Architekturbüro Reichel + Stauth mehrere zwei- bis viergeschossige Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 70 Wohnungen mit Balkon oder (Dach-)Terrasse und dazugehöriger Tiefgarage.  Den ersten Spatenstich feierte Jens Segler, Geschäftsführer bauplan GmbH, gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide, Ortsbürgermeister Detlef Conradt, Frank Richter, Vorsitzender Planungs- und Bauausschuss, sowie weiteren geladenen Gästen. Zusammen begingen sie den ersten Spatenstich auf dem Baufeld K1 des neuen Quartiers.

Die Hellwinkel Terrassen wachsen "Gemeinsam mit bauplan freuen wir uns als Stadt auf die zwei weiteren neuen Wohngebäude. Ein Gebäudekomplex komplettiert den Rand der Hellwinkel Terrassen entlang der Reislinger Straße, der andere stellt einen prominenten Blickpunkt an den Wiesenterrassen gegenüber dem Quartierseingangsplatz dar", erklärt Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide. Oberbürgermeister Klaus Mohrs betont: "Kürzlich hat eine Befragung der Wolfsburgerinnen und Wolfsburger erneut verdeutlicht, wie wichtig der Wohnungsbau für unsere Stadt ist. Die Menschen leben gerne hier in Wolfsburg, allein an dem Wohnungsangebot mangelt es. Umso mehr freue ich mich, dass in den Hellwinkel Terrassen nun ein Gebäude nach dem nächsten heranwächst."

Sich selbst ein Bild machen Interessierte können wieder am Donnerstag, 11. Juli, um 17 Uhr an einer der regelmäßig angebotenen Info-Touren des Geschäftsbereich Grundstücks- und Gebäudemanagement der Stadt Wolfsburg durch die Hellwinkel Terrassen teilnehmen. Diesmal ist ein Rundgang durch die untere Terrasse direkt an der Reislinger Straße vorgesehen, wo sich unter anderem das Baufeld A1 befindet. Daneben werden noch zwei weitere Baufelder besichtigt. So können verschiedene Stadien des Baufortschritts gezeigt werden – vom Projekt am Baustart über die Tiefbaustelle bis zum fertigen Gebäude. Projektleiter Andreas Schäfer und der unter anderem für die bauplan-Gebäudekomplexe verantwortliche Architekt Dr. Rüdiger Stauth vom Büro Reichel + Stauth beantworten auch gerne Fragen der Teilnehmenden. Start ist am Infopunkt im Nelkenweg, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die bauplan GmbH blickt auf viele Jahre Erfahrung in der Akquise und dem Erwerb von Baugrundstücken zurück. In dieser Zeit sind bundesweit Mehrfamilienhäuser, Studentenappartements und Mikro-Wohn-Anlagen an profitablen und zukunftssicheren Standorten entstanden. Das Knowhow der bauplan GmbH erstreckt sich darüber hinaus auch auf Kindertagesstätten und Seniorenresidenzen.

Mit der mondial Kapitalverwaltungsgesellschaft fand sich ein Investor, der Wolfsburg ebenfalls als renditesicheren Standort sieht. Die im Februar 2012 gegründete mondial kapitalverwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in München ist der unabhängige Anbieter für offene inländische Spezial-AIF (Offene Immobilienfonds) für institutionelle Investoren. Zum Anlegerkreis der mondial gehören beispielsweise Pensionskassen, Versicherungen oder Versorgungswerke. Bis zum heutigen Tag konnte die mondial für die bislang sechs von ihr initiierten Spezial-AIF bereits 115 Immobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 1 Mrd. Euro akquirieren.

 

Boy Scouts of America

Die Gruppe "Boy Scouts of America” ist aktuell zu Gast bei ihrer Partnergruppe des Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) in Wolfsburg. Kürzlich empfing Oberbürgermeister Klaus Mohrs die amerikanischen Gäste aus der Region Chattanooga im Rathaus. Thema des Empfangs war die Wichtigkeit von internationaler Jugendarbeit, um insbesondere in der heutigen Zeit zu einer friedlichen Welt beizutragen. Neben einem Besuch vieler Wolfsburger Sehenswürdigkeiten werden die amerikanische Pfadfinder auch Berlin und den Bundestag besuchen. Die Kooperation zwischen den amerikanischen und deutschen Pfadfindern besteht seit 2009 und feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Chattanooga ist mit 167.000 Einwohner die viertgrößte Stadt des US-Bundesstaates Tennessee und seit 2011 Freundschaftsstadt Wolfsburgs. Die ersten Kontakte zwischen Wolfsburg und Chattanooga waren vorrangig auf wirtschaftlicher Ebene zustande gekommen, nachdem die Volkswagen AG 2008 verkündete, ein neues Werk in Chattanooga zu bauen.

 

Bebauungsplan Nahversorgung Allerstraße - Öffentliche Auslegung im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung

In seiner Sitzung im Juli stimmte der Rat der Stadt Wolfsburg dem Entwurf des Bebauungsplanes "Nahversorgung Allerstraße" zu und die beschloss die öffentliche Auslegung. Diese findet nun in der Zeit von 15. Juli bis einschließlich 23. August im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, 3. Obergeschoss, Rathaus B, Porschestraße 49, statt. Zu den allgemeinen Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag 7 bis 18 Uhr und Freitag 7 bis 13 Uhr, kann der Plan eingesehen werden. Außerdem sind die Begründungen sowie Gutachten und fachliche Stellungnahmen auch im Internet unter wolfsburg.de/bebauungsplaene zu finden. Während des Auslegungszeitraumes können Stellungnahmen der Bürger schriftlich oder vor Ort eingebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan nicht berücksichtigt werden.

 

Öffnungszeiten in der Führerscheinstelle geändert

Die Führerscheinstelle im Rathaus B hat bis zum 26. August jeweils montags nur bis 14.30 Uhr geöffnet. Aus personellen Gründen müssen die Öffnungszeiten in der Ferien-/Urlaubszeit begrenzt werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden um Verständnis gebeten.

 

Besuch aus dem fernen Japan

Klaus Mohrs empfing kürzlich eine Delegation aus Toyohashi, Japan, im Rathaus. Dabei sprach der Oberbürgermeister mit Koichi Sahara, Bürgermeister der Stadt Toyohashi, über weitere zukünftige Kooperationsmöglichkeiten.

Außerdem besuchte die japanische Delegation die Hoffmann-von-Fallersleben Realschule. Seit einigen Jahren engagiert sich die Schule in der Vertiefung der Städtefreundschaft. Beispielsweise empfing die Hoffmann-von-Fallersleben Realschule im vergangenen Jahr eine Gruppe Mitschüler aus Toyohashi. Im zurückliegenden März folgte der deutsche Besuch in Japan.

Im Jahr 2021 feiert die Städtefreundschaft zwischen Wolfsburg und Toyohashi ihr 10-jähriges Bestehen.

Schreibe einen Kommentar