StartHannoverBLOW UP Extreme: Deutsche Messe holt Mega-Event für Hindernisparcours-Sportler und Hüpfburgenfans nach...

BLOW UP Extreme: Deutsche Messe holt Mega-Event für Hindernisparcours-Sportler und Hüpfburgenfans nach Hannover

veröffentlicht in:

Akropolis, Kobra, Skorpion, Adler, Eisberg – ein Traum für Hindernisparcours-Sportler und Hüpfburgenfans vom 1. bis 21.August 2023

HANNOVER.

Akropolis, Kobra, Skorpion, Adler, Eisberg – Hindernisparcours-Sportler und Hüpfburgenfans wissen bei diesen Worten sofort, wovon die Rede ist: BLOW UP Extreme kommt vom 1. bis 21. August 2023 nach Hannover und belegt für drei Wochen die Messehallen 6 bis 9 und die Außenfläche rund um das Haus der Nationen im Südosten des Messegeländes.
 
Die Deutsche Messe konnte den niederländischen Veranstalter BLOW UP EXTREME für das hannoversche Messegelände als Standort für das „Indoor & Outdoor“-Spektakel begeistern.
 
„Wir laden alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner sowie die gesamte Region ein, sich diese wahnsinnig aufwendigen und beeindruckenden Hindernisparcours und Attraktionen live anzuschauen und auszuprobieren. Das wird für Groß und Klein, Jung und Alt sowie für Hobby-, aber auch Extrem-Parkour-Sportler eine ganz besondere Erfahrung“, sagt Robert Bachmann, Director Venue Sales, Deutsche Messe AG.
 
Die vier Messehallen sind auf mehr als 70 000 Quadratmetern Fläche ein Spiel-, Hüpf- und Sportparadies der Extraklasse. Je nach Ticket kann man sich über drei Stunden auf mehr als 55 unterschiedlichen aufblasbaren Attraktionen austoben. Vom längsten aufblasbaren Hindernisparcours der Welt mit 662 Metern Länge bis hin zu einer 30 x 30 Meter großen Hüpfburg mit bis zu fünf Meter hohen Basejumps.
 
In der „Extreme Area“ ist mit der Cobra der weltweit größte Indoor-Hindernislauf für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren untergebracht. 662 Meter Länge versprechen eine Menge Spaß, erfordern aber zeitgleich Kondition und Geschicklichkeit. Auch die Akropolis, der Skorpion, der Eisberg, der Jüngling und der Adler sind in direkter Nähe untergebracht. In der „Game Area“ gibt es coole Aktivitäten und Spiele wie beispielsweise Swingball, Kletterwände, Zeitläufe und Ballspiele für Groß und Klein. Die „Freestyle Area“ richtet sich an alle Kids und bietet 16 spannende Attraktionen, darunter Hindernisläufe, Spielgeräte und den Juvenile – eine XXL-Sprunginsel auf 625 Quadratmetern Fläche. Der vierte Bereich hält einen großen Mix mit insgesamt acht riesigen Familienhindernissen bereit. Dort tritt jeder gegen jeden an.
 
Die vier Hallen sind an allen Wochentagen von 09:00 bis 23:00 Uhr geöffnet. Tickets werden pro Person, Tag und Slot gebucht: Slot 1 (09:00–13:00 Uhr), Slot 2 (14:00–18:00 Uhr), Slot 3 (19:00–23:00 Uhr).
 
Der Ticketshop öffnet in Kürze. Weitere Infos zu Ticketpreisen und -arten folgen auf der Website.


Werbebanner groß Stadtreporter.de

Hannover
Mäßig bewölkt
8.6 ° C
9.9 °
6.9 °
61 %
4.6kmh
40 %
Sa
10 °
So
9 °
Mo
9 °
Di
10 °
Mi
11 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?